VRM Wochenblätter

Nächste Aktion Naturgarten 

Sechs grüne Oasen aus Erbach, Michelstadt und Mossautal am 11. und 12. Juni geöffnet 

von Redaktion

Ein Beispiel für naturnahe Gartengestaltung. Foto: Gotti1979 / Pixabay

Gemeinsam mit den Städten Erbach und Michelstadt sowie mit der Gemeinde Mossautal startet der Odenwaldkreis in eine zweite Ausgabe der Aktion Naturgarten. Am Wochenende 11. und 12. Juni öffnen Privatleute jeweils zwischen 10 und 15 Uhr insgesamt sechs Gärten.

Die zunehmende Versiegelung von Flächen ist ein großes Problem – auch im Odenwald. Sie hat nicht nur negative Auswirkungen auf die Artenvielfalt, ebenso führt sie zur Entstehung von lokalen Wärmeinseln. „Der Bevölkerung positive Praxisbeispiele zeigen zu können, wie man es im eigenen Garten besser machen kann, ist uns ein wichtiges Anliegen“, so Landrat Frank Matiaske. Die ausgewählten Gärten seien Oasen, „in denen sich Mensch und Natur wohlfühlen können“. „Die Veranstaltung findet in diesem Jahr bewusst deutlich früher statt“, so Klimaschutzmanager Markus Linkenheil. Die Gartenanlagen zeigen sich im Frühjahr in einem ganz anderen Bild. „Viele Pflanzen präsentieren sich aktuell von ihrer schönsten Seite, während die Herbstblüher freilich noch nicht zu sehen sind.“ Dies zeige jedoch die Veränderung, die ein naturnah gestalteter Garten die Saison über automatisch durchlebe.

Die erste Aktion Naturgarten hatte im September 2021 stattgefunden. Detaillierte Informationen zu den Gärten werden aktuell zusammengestellt und sind ab sofortauf den Internetauftritten des Kreises sowie der Städte Erbach, Michelstadt und der Gemeinde Mossautal abrufbar. So wird eine Onlinebroschüre erstellt, die einen ersten Eindruck darüber vermittelt, was es in den teilnehmenden Gärten zu entdecken gibt. Darüber hinaus ist eine Onlinekarte einsehbar, die die Gäste auf Wunsch direkt zu den jeweiligen Adressen führt. „Wir freuen wir uns über zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus dem ganzen Odenwald und darüber hinaus und hoffen auf inspirierende Gespräche“, ergänzt Linkenheil.  

Lesen Sie mehr aus der Region

Terraristik

Terraristik

Vogelspinne ist nicht gleich Vogelspinne. Da die Haltung der Tiere verhältnismäßig einfach ist, werden sie als Terrarientiere immer beliebter. Schätzungsweise zehn Prozent der Menschen haben Angst vor Spinnen. Andere wiederum sind fasziniert von den gewaltigen Achtbeinern, ihrem fremdartigen Aussehen und ihrem interessanten Jagdverhalten.

Just For Fun Express

Just For Fun Express

Rainer Bauers Straßentheaterbringdienst „Just for Fun Express“ ist nach der Corona-Pause wieder auf Achse durch Darmstadt und den Landkreis. Vom 17. bis 26. Juni bespielt eine Gruppe von Streetart-Künstler* innen von Akrobatik bis Clownerien Hinterhöfe, private Gärten und Initiativen und bringt das Straßentheater direkt zu den Menschen.

Kultursommer Südhessen startet

Kultursommer Südhessen startet

Der 29. Kultursommer Südhessen, kurz „KUSS“, bündelt ab dem 17. Juni über drei Monate hinweg ein kunterbuntes Kulturprogramm in den Landkreisen Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Offenbach, im Odenwaldkreis und in der Stadt Darmstadt.