VRM Wochenblätter

Ausflüge und coole Livemusik 

Back again: Magic Bike Rüdesheim am langen Fronleichnam-Wochenende 

von Joachim Piszczan 

Nach zwei Jahren Corona-Pause wieder am Start. Foto: macondos/Stock.Adobe

Nach zweijähriger Corona-Pause geht eines der größten Harley-Davidson Treffen Europas wieder an den Start. Motorradfahren in seiner ganzen Bandbreite erleben, genießen und dabei Freunde treffen und neue Menschen in einzigartiger Atmosphäre kennenlernen – das ist der Spirit der Magic Bike Rüdesheim (MBR). Dazu lädt der Verein „Buddies & Bikes“ bereits zum 20. Mal ein. Wieder werden über 30.000 Besucher am langen Fronleichnam-Wochenende, vom 16. bis zum 19. Juni, in der Weinmetropole Rüdesheim am Rhein erwartet.  

Wie bereits in der Vergangenheit haben sich die Veranstalter auch für dieses Mal einen grandiosen Mix aus gemeinsamen Motorradausflügen durch das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal, cooler Musik, angesagten Trade-Stands und außergewöhnlichen Ausstellungen einfallen lassen. Die absoluten Highlights bei den Konzerten sind dieses Jahr die Hardrock-Gruppen „Doro Pesch“ und „StahlZeit“. Darüber hinaus gibt es während der vier Festivaltage auf drei Bühnen ununterbrochen Livemusik von den besten Bands und Solisten der Region.  

Aus der ganzen Welt kommen sie zur MBR-Show im unverwechselbaren Ambiente des Rheingaus. Ob enthusiastische Biker oder Festivalbegeisterte, die Kombi aus heißen Maschinen, mitreißender Musik, Genuss und friedlichem Sehen-und-Gesehen-werden zieht jedes Jahr Zehntausende in ihren Bann.  

Die MBR startet am Donnerstag, um 10 Uhr, auf dem Eventgelände mit zwei Veranstaltungen: Am offiziellen Harley-Davidson-Stand kann jeder, der einen gültigen Motorradführerschein besitzt, eine der nagelneuen Bikes kostenlos Probe fahren. Parallel dazu läuft die Anmeldung zur Bikeshow. Trade Stands, Catering und Getränkestände sind dann auch geöffnet.  

Am Donnerstag schwingen sich alle um 13 Uhr zur Welterberundfahrt auf ihre Maschinen. Von Assmannshausen aus geht es auf der B42 durch das wild-romantische UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal ins wunderschöne Bad Ems – vorbei an Burgen und Schlössern mit atemberaubenden Blicken auf den Rhein. Der Freitag steht ab 13 Uhr ganz im Zeichen der vom Harley-Davidson-Club Rüdesheim geführten 100 Kilometer langen Ausfahrt auf den schönsten Motorrad-Routen der Umgebung.  

Am Samstag beginnt um 12 Uhr in Assmannshausen mit dem Line-up und Biker Brunch die legendäre Parade. Ab 14 Uhr werden dann Tausende Biker vor den Augen ebenso vieler Fans im Corso durch den Rheingau bis nach Hallgarten cruisen. Danach geht‘s ab 16 Uhr zur großen Bikeshow. Und um 19.30 Uhr werden die schönsten und außergewöhnlichsten Custombikes prämiert.  

Darüber hinaus kommt an allen vier Tagen Festivalfeeling mit den Hardrock-Bands „Doro Pesch“ und „Stahlzeit“ sowie lokalen Musik-Größen auf.  

Lesen Sie mehr aus der Region

Ukrainischer Popstar

Ukrainischer Popstar

Die ukrainische Pop-Sängerin Kamaliya singt zur Eröffnung am Samstag, 2. Juli, 17 Uhr, auf dem Bürgerfest zum 50-jährigen Stadtjubiläum in Taunusstein auf dem Dr.-Peter-Nikolaus-Platz in Hahn. Die frühere Mrs. World Kamaliya Zahoor ist als Sängerin in der Ukraine ein Star. Und nicht nur da, auch in Österreich ist sie beliebt: Ihr Song „I’m alive“ landete dort in den iTunes-Charts auf Platz eins.

Bike Experience Days

Bike Experience Days

Ein Wochenende mit einem bunten Programm erwartet die Besucherinnen und Besucher vom 1. bis zum 3. Juli auf dem Schlossplatz. Eröffnet werden die Bike Experience Days am Freitag, 1. Juli, um 15 Uhr durch Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz.

Idsteiner JazzFestival

Idsteiner JazzFestival

Das Idstein JazzFestival geht wieder an den Start: 16 Bands wurden für den Neustart 2022 verpflichtet. Auf vier Bühnen machen sie mit ihrer Musik am Freitag, 1. Juli und Samstag, 2. Juli, die Idsteiner Innenstadt wieder zur singenden, swingenden und tanzenden Festival-Zone.