Wie die Nibelungen-Festspiele jährlich zum Theaterereignis werden

Ein Gespräch mit der künstlerischen und technischen Betriebsdirektorin Petra Simon

 

Jahr für Jahr locken die Nibelungen-Festspiele tausende von Zuschauern nach Worms. Im Schatten des Kaiserdoms kann das Publikum in spektakulären Inszenierungen immer wieder neue Adaptionen der vermutlich bekanntesten deutschen Sage erleben. Doch wie fing eigentlich alles an? Und was muss hinter den Kulissen alles getan werden, damit das Theaterevent erfolgreich über die Bühne gehen kann? Über all das und noch viel mehr spricht Moderator Florian Stenner mit der künstlerischen und technischen Betriebsdirektorin Petra Simon.

Lust hinzugehen? Unter Nibelungen-Festspiele sind noch Eintrittskarten für einige Vorstellungen erhältlich.

Unseren Podcast „Daheim“ bekommt ihr übrigens auf allen gängigen Audio-Plattformen auf die Ohren. Deshalb habt ihr jetzt die Wahl: Ihr wollt uns auf eurem iPhone oder iPad hören? Hier findet ihr uns auf Apple iTunes – dort kann der Podcast auch gleich abonniert werden. Wenn ihr lieber bei Spotify unterwegs seid, findet ihr uns auch dort.

Florian Stenner

Moderator des VRM Podcasts „Daheim in Rheinhessen“

Florian Stenner ist seit 11 Jahren als freier Mitarbeiter für die VRM, Wormser Zeitung und Wormser Wochenblatt tätig. Seine Schwerpunkte sind Sport und Politik. Wenn er gerade nicht für die VRM unterwegs ist, arbeitet er in seinem Hauptjob als Projektmanager in Agentur für Public Relations, strategische Kommunikation und Marketing. Neben dem VRM Podcast „Daheim“ ist Florian Stenner Gastgeber vor Podcasts The Game Is Us, ein Podcast der Spielervereinigung Eishockey, sowie Drachenpost – Worms 360 Grad, ein Podcast der Handballspielgemeinschaft Worms.

Fotograf: Sebastian Greiner

Entdecken Sie mehr Folgen von „Daheim in Rheinhessen“

Folge 53 – Fashion made in Rheinhessen

Folge 53 – Fashion made in Rheinhessen

Mit ein paar T-Shirts für Freunde fing es an, mittlerweile hat sich „Your local brand“ zu einem kleinen, aber aufstrebenden Geschäftsmodell entwickelt. Gründer und Inhaber Erik Ebers erzählt im Gespräch mit Moderator Florian Stenner, wie er das Thema Textilveredelung für sich entdeckte und was da so alles dazugehört.

Folge 52 – Das gesprochene Wort

Folge 52 – Das gesprochene Wort

In ihrem Podcast „Oma Rosas magische Welt“ erzählt Rosa Groth selbstgeschriebene Geschichten für vier- bis neunjährige Kinder. Im Gespräch mit Moderator Florian Stenner spricht die in Erbes-Büdesheim lebende Gesangspädagogin über viele Themen: unter anderem wie es zu ihrem Podcast kam, welche Art von Geschichten sie darin erzählt und was die gebürtige Berlinerin an Rheinhessen so schön findet.

Folge 51 – Das geschriebene Wort

Folge 51 – Das geschriebene Wort

Was Sören Heim an Bingen schätzt, welche Rolle Heinz Erhardt in seinem Werdegang gespielt hat und wie er als regionaler Autor denkt, fühlt und arbeitet, darüber spricht er mit unserem Moderator Florian Stenner. Außerdem erklärt er den Unterschied zwischen Lyrik und Prosa und zeigt die Grenzen der Künstlichen Intelligenz auf. Mehr zum Autor auf seiner Website www.soerenheim.wordpress.com.

VRM Wochenblätter