VRM Wochenblätter

Genussvolle Tage stehen an

Mehr als 120 Winzer und Gastronomen bewirten die Gäste auf der 45. Rheingauer Weinwoche

von Redaktion

Viel Musik bei den Residenzfestspielen Darmstadt

101 Winzer aus Wiesbaden und dem Rheingau präsentieren bei der Rheingauer Weinwoche ihre Erzeugnisse. Archivfoto: Sascha Kopp

In geselliger Runde mit einem prickelnden Sekt anstoßen, den bekannten oder neu entdeckten Lieblingswein gemeinsam mit Freunden genießen, dazu eine kleine Leckerei und jede Menge guter Laune und guter Musik: Die 45. Rheingauer Weinwoche, die vom 12. bis 21. August stattfindet, wird von heimischen wie auswärtigen Weinfreunden freudig herbeigesehnt.

Mehr als 100 Winzer am Start

Insgesamt präsentieren 101 Winzer aus Wiesbaden und dem Rheingau ihre Erzeugnisse, an weiteren 21 Ständen bieten gastronomische Betriebe unter anderem Grillspezialitäten und auch süße Leckereien wie etwa Crêpes an. Unter den zusammen 124 Standbetrieben finden sich sieben neue Winzer und vier neue Gastronomiebetriebe. Wie in den Jahren zuvor wird auf drei Bühnen – auf dem Schlossplatz vor dem Rathaus, vor der Marktkirche und auf dem Dern’schen Gelände – ein abwechslungsreiches musikalisches Programm geboten. Unter anderen treten „Mallet“ mit ihren Rock-Klassikern auf, daneben werden Pop & Soul, Rock ’n’ Roll, Blues und karibische Rhythmen etwa von „Los 4 del Son“ geboten. Auch New Orleans Jazz mit der Wiesbadener Juristenband steht auf dem Programm. Die offizielle Eröffnung der 45. Rheingauer Weinwoche findet am Freitag, 12. August, um 17 Uhr auf der Bühne vor dem Rathaus mit Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Bürgermeister und Wirtschaftsdezernenten Dr. Oliver Franz statt.

Wein aus Partnerstadt Terrasson

Zur guten Tradition der Rheingauer Weinwoche gehört neben der Präsenz der Weinmajestäten bei der offiziellen Eröffnung auch die Präsentation eines Weingutes aus einer der Wiesbadener Partnerstädte. In diesem Jahr stellt sich die Städtepartnerschaft Bierstadt – Terrasson mit Weinen vom Château Mouchac La Rame unweit von Bordeaux vor. Das Weingut mit seinem Winzer Olivier Charron hat neben fruchtigen Rotweinen und frischen, trockenen Weißweinen auch Roséwein im Angebot. Auch der Erwerb des Weinfestglases ist längst ein liebgewordener Brauch. In diesem Jahr dient das Jagdschloss Platte als Motiv. Damit Spiel und Spaß für die kleinen Besucherinnen und Besucher der Rheingauer Weinwoche nicht zu kurz kommen, hat die Evangelische Familienbildung im Dekanat Wiesbaden in Zusammenarbeit mit der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH ein vielfältiges Spiel- und Betreuungsprogramm im Haus der Marktkirche zusammengestellt. Weitere Informationen gibt es unter www.wiesbaden.de/weinwoche.

Lesen Sie diesen Artikel auch in unserer Online-Ausgabe im Wiesbadener Wochenblatt

Lesen Sie mehr aus der Region

Schauen, stöbern und staunen

Schauen, stöbern und staunen

Nach zweijähriger Pause findet am 8. und am 9. Oktober (verkaufsoffener Sonntag) wieder der beliebte „Idsteiner Herbstmarkt“ in Idsteins malerischer Altstadt statt.

Einblick in das Leben am Limes

Einblick in das Leben am Limes

Nach der Coronapause im letzten Jahr laden die Mitglieder der Römer- und Germanengruppe „Zugmantel Cohorte“, der Naturpark Rhein-Taunus und die Stadt Taunusstein wieder ein zum Römerfest mit Handwerkermarkt am 3. Oktober, von 11 bis 17 Uhr am Limesturm bei Taunusstein-Orlen.