VRM Wochenblätter

Fünf tolle Tage am Rhein

72. Rheinisches Fischerfest in Gernsheim vom 4. bis 8. August

von Redaktion

Rheinisches Fischerfest Gernsheim

Rund um den Gernsheimer Hafen herrscht Anfang August Volksfeststimmung.
Foto: Bettina Gutschalk

Am Donnerstag, 4. August, startet drei Jahre nach der bis dahin letzten Auflage das 72. Rheinische Fischerfest in Gernsheim. Auf dem Rummelplatz zwischen Rhein und Hafen können die Besucher bis Montag, 8. August, das sommerliche Volksfest genießen. Bereits ab 16 Uhr ist am Donnerstag, 4. August, der Festplatz geöffnet. Den musikalischen Auftakt des Fischerfestes bestreiten ab 20 Uhr „Die Lindenfelser“ in Lanser’s Stadl (Festzelt). Zeitgleich startet an der Hafenspitze eine „Malle Party“ mit DJ Daniel Diehl.

Fischerstechen und mehr
Ermäßigte Preise an allen Geschäften erwarten die Gäste beim Familiennachmittag am Freitag, 5. August, von 14 bis 19 Uhr. Ab 11 Uhr werden kostenpflichtige Hubschrauberrundflüge ab dem Sportplatzgelände angeboten. Um 18 Uhr beginnt die Vorrunde des Fischerstechens im Hafen. Eine weitere „Malle Party“ mit „Sabbotage“, Nacy Franck und Rick Arena sorgt ab 20 Uhr für musikalische Unterhaltung der Besucher in Lanser’s Stadl.

Zeitgleich gibt es Rock- und Popmusik mit DJ Erik Nickel und Björn Weber an der Hafenspitze. Am Samstag, 6. August, geht es um 11 Uhr mit dem Frühschoppen und Mittagstisch für Senioren der Schöfferstadt los. Der Festplatz öffnet um 13 Uhr. Um 15 Uhr startet der TSV Gernsheim auf dem Sportgelände am Rhein den 17. Fischerfest-Stadtlauf mit den Hobbyläufern über 4000 Meter. 7000 Meter Walking legt um 15.45 Uhr los, die Jugend startet in ihren 2000-Meter-Lauf um 16 Uhr. Der 10 000-Meter-Lauf beginnt um 17 Uhr. „Die Dübis“ unterhalten die Gäste ab 19.30 Uhr in Lanser’s Stadl. An der Hafenspitze beginnt um 20 Uhr eine „90er Party“ mit DJ Daniel Diehl.

Ein Feuerwerk der Attraktionen

Am Fischerfestsonntag, 7. August, wird der Festplatz um 11 Uhr geöffnet; zeitgleich werden erneut auf dem Sportplatzgelände kostenpflichtige Hubschrauberrundflüge angeboten, und „Die Lindenfelser“ spielen zum Frühschoppen in Landser’s Stadl auf. Freuen dürfen sich die Besucher auf die Endrunde des Fischerstechens, die im Hafen um 16.30 Uhr eingeläutet wird. Tanz und Unterhaltung stehen um 19.30 Uhr in Lanser’s Stadl auf dem Programm, wenn erneut „Die Lindenfelser“ aufspielen. Um 20 Uhr beginnt an der Hafenspitze das Warm Up zur „Club- & Festivalsounds Night“, die um 22.30 Uhr mit Special Guest „Jey Aux Platines“ direkt nach dem Ende des „Pyromusical – Feuerwerk mit Musik über dem Hafen“ (22 Uhr) losgeht.

Zum Ende der Volksfestzeit gibt es am Montag, 8. August, ab 11 Uhr den Frühschoppen in Lanser’s Stadl mit den „Lechis“; ein weiterer Frühschoppen findet zeitgleich an der Hafenspitze statt. Ebenfalls um 11 Uhr öffnet letztmals der Festplatz. Um 19.30 Uhr gibt es noch einmal Tanz und Unterhaltung in Lanser’s Stadl. An der Hafenspitze wird um 20 Uhr das „Grande Finale“ mit Erik Nickel, Daniel Diehl und „Du bist der DJ“ eingeläutet. Seinen Abschluss findet das 72. Rheinische Fischerfest dann ab 22 Uhr mit dem Höhenfeuerwerk über dem Rhein. Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei (wenn nicht anders angegeben).
Aktuelle Infos gibt es im Internet auf der Seite www.rheinisches-fischerfest.de.

Lesen Sie mehr aus der Region

Zu Elektro-Mucke abtanzen

Zu Elektro-Mucke abtanzen

Gute Nachricht für Fans elektronischer Musik: Unter dem Motto „Let’s rave again“ ist für den 10. Dezember (Samstag) die nächste Auflage des Amen-Festivals in den Hessenhallen in Gießen angesagt.

Ihr Kinderlein kommet, o kommet doch all

Ihr Kinderlein kommet, o kommet doch all

An diesem Wochenende beginnen zahlreiche Weihnachtsmärkte in Mittelhessen. Glühwein-Hotspots sind vor allem in Wetzlar, Dillenburg, Herborn und Marburg.

VRM lokal sagt „Tschüss“

VRM lokal sagt „Tschüss“

Um ein noch größeres Gewicht auf unsere Anzeigen- und Heimatzeitungen legen zu können und auch unsere Website zu stärken, werden wir ab dem 1.1.2023 das Portal vrm-lokal.de einstellen.