VRM Wochenblätter

Spannende Reiterei-Vorführung  

Römer-Festival „Limes Live XIV“ im Limeskastell Pohl startet in zweite Runde  

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Foto: kathrin39 – stock.adobe.com

Am letzten September-Wochenende, 24. und 25. September, findet Teil II des Römer-Festivals „LimesLive XIV“ im und am Limeskastell Pohl statt. Hier kann spektakulär die Welt der römischen Reiterei erlebt werden. Besucherinnen und Besucher erfahren zum Beispiel, wie sie ausgestattet war, wie sie für Einsätze übte und ihre Pferde trainierte. Die Reitvorführungen sind spannend und interessant für kleine und große Besucher. Daneben gibt es natürlich römische Soldaten mit ihrer Ausrüstung zu sehen und im Innenhof wird in der Aromateria das römische Badewesen erläutert. Wer möchte, kann eine eigene Duftsalbe herstellen. Die Akteure stehen für Fragen und Auskünfte während des gesamten Tages gerne zur Verfügung. Es wird ein kleiner Unkostenbeitrag von zwei Euro pro Person erhoben; Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Der Beitrag umfasst die gebuchte Vorführung im Außenbereich und den Besuch des Kastells.

Aus organisatorischen Gründen gibt es Vorführungen, für die Plätze reserviert werden müssen. Das kann bequem online geschehen, gezahlt wird beim Eintritt. Alternativ kann aber auch unter Telefon 06772-9680768 oder per E-Mail reserviert werden. Vorführungen sind am Samstag, 24. September, um 13 und um 16 Uhr sowie am Sonntag, 25. September, um 12 und um 15 Uhr. Es gelten die Corona-Regelungen des Landes Rheinland-Pfalz. Aktuelle Informationen gibt es auch im Internet. Für Essen und Trinken sorgt das bewährte Catering-Team des Limeskastells. Parkplätze sind am Veranstaltungsgelände ausreichend vorhanden. Das Limeskastell in Pohl erreicht man aus Heidenrod kommend über die B260 Richtung Nassau. 

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Wochenblatt Untertaunus/Idstein  lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Mainzer Meisterkonzerte in der Rheingoldhalle

Mainzer Meisterkonzerte in der Rheingoldhalle

Die Mainzer Meisterkonzerte in der Rheingoldhalle starten mit „Eine Alpensinfonie“ von Richard Strauss am Sonntag, 25. Februar in die zweite Saisonhälfte. Brahms Violinkonzert ist mit Starviolinistin Isabelle Faust kongenial besetzt.

Vorverkauf für Rheingau Musik Festival gestartet

Vorverkauf für Rheingau Musik Festival gestartet

Auf die Besucherinnen und Besucher warten große Events mit Stars wie Anne-Sophie Mutter, Igor Levit, Lang Lang, Jonas Kaufmann, Max Giesinger, Álvaro Soler und vielen anderen großen Namen.

Nacht der Musicals in Bingen

Nacht der Musicals in Bingen

In einer über zweistündigen Show werden am Mittwoch, 21. Februar im Rheintal Kongress Zentrum Bingen die besten Momente aus bekannten Musicals eindrucksvoll und stimmungsstark präsentiert.

VRM Wochenblätter