VRM Wochenblätter

Einblick in das Leben am Limes

16. Römerfest und Markt am Limesturm bei Taunusstein-Orlen 

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Römerhelm mit Schwert.  Foto Nordstern/stock.adobe.com

Nach der Coronapause im letzten Jahr laden die Mitglieder der Römer- und Germanengruppe „Zugmantel Cohorte“, der Naturpark Rhein-Taunus und die Stadt Taunusstein wieder ein zum Römerfest mit Handwerkermarkt am 3. Oktober, von 11 bis 17 Uhr am Limesturm bei Taunusstein-Orlen. Um 11 Uhr findet eine Feierstunde mit Ehrengästen zum 50. Jubiläum des Wiederaufbaus des Limesturms statt. Nach dem Festakt präsentieren römische Limessoldaten und freie Germanen ihre militärische Ausrüstung und berichten den interessierten Gästen vom täglichen Dienst und Leben am Limes. Antikes Handwerk gibt es auch in diesem Jahr wieder zu bestaunen wie römische Metallverarbeitung, Lederer, Nadelbinden, Brettchenweberei, Knochenschnitzen und vieles mehr. Kinder sind besonders dazu eingeladen, ihr handwerkliches Geschick zu üben. Im Bogenschießen mit historischen römischen Bögen können sich kleine und große Besucher messen. 

Natürlich wird auch wieder bestens für das leibliche Wohl der Gäste durch die Mitglieder der Taunussteiner Theatergruppe Wundertüte gesorgt. Der Eintritt ist frei. Kostenfreie Parkmöglichkeiten sind am Naturparkplatz „Zugmantel“ vorhanden; dieser liegt direkt an der B417, der Hühnerstraße, gegenüber der Waffelfabrik bei Taunusstein-Orlen. Mehr Informationen zum Ablauf des Römerfestes sind online oder unter der Telefonnummer 06120-6472 zu finden. 

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Untertaunus Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Niedergladbacher Almauftrieb mit Schäfer Torsten Blum

Niedergladbacher Almauftrieb mit Schäfer Torsten Blum

Am Pfingstsonntag laden die Gemeinde Schlangenbad, der Landschaftspflegeverband Rheingau-Taunus (LPV), regionale Erzeuger und die Niedergladbacher mit dem Almauftrieb zur alljährlichen Eröffnung der Weidesaison ein.

Ray Wilson macht Station in Wiesbaden

Ray Wilson macht Station in Wiesbaden

Der Ex-Sänger von Genesis präsentiert mit seiner Band die Songs, die von den frühen Genesis-Jahren bis hin zu den neusten Aufnahmen der Band und eigenen Liedern aus seiner Solokarriere reichen.

Bunte Burg bei „Kultur in der Landskron“

Bunte Burg bei „Kultur in der Landskron“

Im Rahmen der ganzjährigen Veranstaltungsreihe „oppenheim365°“ und des Kulturwochenendes „Bunte Burg – Kultur in der Landskron“, das in diesem Jahr vom 4. bis 6. Juli stattfindet, wird ein abwechslungsreiches Programm geboten.

VRM Wochenblätter