VRM Wochenblätter

Weihnachts-Songs der 80er

Die Band „Back 2 the Eighties“ tritt am heutigen Samstag beim „Winterzauber“ auf 

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Foto: Florian Holl

Beim Dillenburger „Winterzauber“ ist auch für den heutigen Samstag, 17. Dezember, wieder Livemusik angesagt. Auf dem Wilhelmsplatz tritt von 18 bis 20 Uhr die Band „Back 2 the Eighties“ auf. Der Name der Gruppe ist Programm: Die vier gestandenen Musiker haben sich der Musik der 80er Jahre verschrieben. Mit bekannten Weihnachtsliedern aus den 80er Jahren wollen die vier Retro Musiker aus Gießen die richtige Adventsstimmung auf den Dillenburger Marktplatz zaubern und dafür haben die Jungs extra einige der bekanntesten Hits aus den 80ern einstudiert.  Zur Musik der Oldschooler erklingen neben den Weihnachts-Hits auch Songs aus der Pop-Ära und erinnern an die Zeit von Schulterpolstern, Musikkassetten und MTV.

„Back 2 the Eighties“ sind Stefan (Gitarre, Gesang), Roger (Schlagzeug, Gesang), Dennys (Keyboards, Gesang) und Ralf (Bass, Gesang). 

Weihnachtliches Dorf im Herzen der Oranienstadt 

Bis zum 29. Dezember bleibt das weihnachtliche Dorf im Herzen der Oranienstadt aufgebaut. Geöffnet sind die Stände täglich von 11 bis 22 Uhr. Am 24. Dezember ist bis 14 Uhr geöffnet. Am ersten und am zweiten Weihnachtstag bleibt das Dorf geschlossen. Die Besucher erwartet Glühwein, weitere winterliche Heißgetränke, regionale Bierspezialitäten und Kulinarisches. Veranstalter des „Dillenburger Winterzaubers“ sind Twenty4seven Events und die Stadt Dillenburg. Weitere Informationen gibt es auf www.dillenburg.live.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Kompakt Lahn-Dill zum Wochenende lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Weilburger Schlosskonzerte bieten buntes Programm

Weilburger Schlosskonzerte bieten buntes Programm

Das umfangreiche Programm reicht von Klassik über Kabarett, Brass und Jazz bis hin zu exklusiven Talks mit Künstlern. Neben zahlreichen Konzerten mit bekannten Musikern wie Max Mutzke gibt es auch für die jüngeren Gäste wieder ein Kinderkonzert.

VRM Wochenblätter