VRM Wochenblätter

Boss-Abend zum Auftakt

Darmstädter „Americana“-Halbjahr startet mit einem Tribute an Bruce Springsteen

von Redaktion

Vorhang auf für die Theatertage

Die Musiker Markus Rill, Robert Oberbeck und Maik Garthe (von links)  Fotos: Daniel Peter, Georg Kronenberg, Marco Landau

Der Bickenbacher Musikjournalist und Konzertveranstalter Thomas Waldherr beginnt das erste Halbjahr 2023 seiner Reihe „Americana“ (in der Bessunger Knabenschule) mit einem Leckerbissen für Fans eines ganz Großen der us-amerikanischen Popkultur: Am Donnerstag, 26. Januar, steht in der Knabenschule das Oeuvre von Bruce Springsteen im Mittelpunkt. Unter dem Titel „50 Jahre ,Greetings From Asbury Park‘“ spielen die drei Americana-Musiker Markus Rill, Robert Oberbeck und Maik Garthe ein Tribute an den großen kleinen Mann aus New Jersey, der live wie kaum ein Zweiter in der Pophistorie sein Publikum mit adrenalinbefeuerter Euphorie anzustecken vermag. Und den seine Freunde und die Musiker seiner E-Street-Band so schlicht wie anerkennend „The Boss“ nennen. Anlass des Darmstädter Boss-Tributes ist der 50. Geburtstag von Bruce Springsteens Debütalbum „Greetings From Asbury Park“.
In der Ankündigung schreibt Thomas Waldherr: „Springsteen steht wie kein anderer für amerikanische Rockmusik, welche die Nöte und Träume der einfachen Menschen zum Thema hat. Markus Rill, Robert Oberbeck und Maik Garthe sind allesamt etablierte Songschreiber mit zahlreichen erfolgreichen Veröffentlichungen. Sie werden die Hits in eigenständigen Versionen spielen sowie weniger bekannte Songjuwelen Springsteens aufpolieren – mit Spielfreude, mit Leidenschaft und mit Humor auf der Bühne.“ Beginn des Konzertes an der Ludwigshöhstraße 42 ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 12 Euro, erm. 10 Euro.
Folgende weitere Konzerte sind im „Americana“-Halbjahr geplant: Samstag, 25. Februar, Zydeco Annie & Swamp Cats (Zydeco, Cajun); Donnerstag, 23. März, Michael Moravek & The Electric Traveling Show (Folk-Rock); Donnerstag, 27. April, SONiA disappear fear, aka Sonia Rutstein (Singer-/Songwriteresse); Donnerstag, 25. Mai, „Geburtstagsgrüße für Bob Dylan“ mit den Musikern Dan Dietrich und Martin Grieben und Dylanologe Thomas Waldherr.
Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Südhessen Wochenblatt lesen.
Lesen Sie mehr aus der Region
Lange Nacht der Mathematik in Darmstadt

Lange Nacht der Mathematik in Darmstadt

Spannende „Aha!“-Momente rund um die Schönheit der Mathematik verspricht der Fachbereich Mathematik der TU Darmstadt für seine „Lange Nacht der Mathematik“ am Freitag, 3. Februar, ab 17 Uhr im Maschinenhaus S1/05 in der Magdalenenstraße 12, Nähe Kantplatz/“Wellnitz“.

Willst du mit mir gehen

Willst du mit mir gehen

In der Kategorie „Bester Song“ wurde der Film „Once“ für „Falling Slowly“ 2008 mit einem „Oscar“ ausgezeichnet – am Freitag, 3. Februar, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), kommt die Liebesgeschichte des irischen Independent-Films von John Carney als temporeiches und zugleich einfühlsames Musical auf die Bühne

„Zauberflöte“ für Jung und Alt

„Zauberflöte“ für Jung und Alt

Der Kinderkammerchor des Staatstheaters Darmstadt steht im Mittelpunkt einer Familienfassung der Mozart-Oper „Die Zauberflöte“, deren weitere Aufführungen am 29. und 31. Januar und am 26. Februar im Großen Haus des Staatstheaters zu sehen sind.