VRM Wochenblätter

Lindenfels feiert Geburtstag

900 Jahre Geschichte / Diverse Termine im Jubiläumsjahr / Auflistung fürs Frühjahr

von Redaktion

Vorhang auf für die Theatertage

Feuerwerk über der Burg Lindenfels Foto: Peter Stecke

Zum 900. Geburtstag von Lindenfels gibt es ein umfangreiches Fest-Programm mit zahlreichen Veranstaltungen. Den Auftakt bildete der Neujahrsempfang. Im März geht es ereignisreich weiter:

  • Samstag, 4. März: Wunschkonzert der Trachtenkapelle Lindenfels

Die Trachtenkapelle Lindenfels hat sich in nunmehr 33 Jahren ihres Bestehens der traditionellen böhmischen Blasmusik verschrieben und bringt diese Musikrichtung authentisch auf die Bühne. Hier wird der Slogan der Kapelle deutlich: Die Musik aus dem Odenwald mit dem Sound aus Böhmen. Bei ihrem traditionellen Wunschkonzert, was nun endlich wieder in gewohnter Weise im Bürgerhaus stattfinden kann, präsentieren die Musiker zunächst einen konzertanten Teil. In der Zwischenzeit stellen die Gäste eine Hitparade ihrer Lieblingsstücke zusammen, welche dann im Anschluss ausgewertet und dargeboten wird.

  • Samstag, 18. März: Filmpremiere Dorfgeschichten

Im Rahmen von Dreharbeiten zum Film „Dorfgeschichten“ der Regisseurin Larissa Anton aus Reinheim dienten unter anderem die Lindenfelser Altstadt und das Museum als Filmkulisse für sieben historische Sagen. Die Produktion widmet sich dabei alten, fast vergessenen Handwerken wie Zapfenpflücker und Gäulchesmacher sowie bäuerlichen Feuer- und Viehbräuchen. Im Bürgerhaus wird das fertige Werk der Öffentlichkeit präsentiert. Beginn: 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

  • Freitag, 24. März: 900 Jahre Lindenfels – Stadtverordnetenversammlung und Feuerwerk

Zur Würdigung der urkundlichen Ersterwähnung erwartet die Besucher der Stadtverordnetenversammlung im Bürgerhaus ein kleines Fest-Programm. Unter anderem wird der Burgenforscher Thomas Steinmetz einen Vortrag zur Geschichte von Lindenfels halten. Anschließend wird das Jubiläumsjahr fulminant mit einem Feuerwerk über der Burg Lindenfels eingeleitet.

  • Samstag, 25. März – Sonntag. 26. März: Ostermarkt

Alljährlich zu Beginn des Frühlings findet der traditionelle Ostermarkt statt. Im Bürgerhaus präsentieren zahlreiche Künstlerinnen und Künstler ihre Kunstwerke rund ums Ei.

Zu bestaunen sind Ostereier in verschiedensten Techniken gestaltet sowie österliche Handarbeiten, Holzkunst, Ostergestecke und -kränze aus Naturprodukten. Zum Ostermarkt öffnet auch das Lindenfelser Heimatmuseum, erstmalig nach der Winterpause, wieder seine Pforten. Passend zum Stadtjubiläum wird im Heimatmuseum eine Sonderausstellung rund um „Das alte Lindenfelser Rathaus“ eröffnet.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Südhessen Wochenblatt lesen.
Lesen Sie mehr aus der Region
Burgfest in Gustavsburg am Pfingstwochenende

Burgfest in Gustavsburg am Pfingstwochenende

Bands wie „The Queen Kings“, das „Königlich Bayrische Vollgasorchester“, „Alex im Westerland“, „Kharma“ und Europas erfolgreichste „Bon-Jovi“-Tribute-Band „Bounce“ werden sich die Klinke in die Hand geben.

„Fate Gear“ in Rüsselsheim zu Gast

„Fate Gear“ in Rüsselsheim zu Gast

Die Frauen-Steampunk-Metal-Band aus Japan ist auf dem besten Weg zu internationalem Erfolg. Sie erobert Bühnen auf der ganzen Welt, kämpft gegen Feinde, jagt Schätze und stiehlt auf ihrem Weg die Herzen der Metal-Fans.

Dr. Nico Rose mit „Hard Heavy & Happy“-Lesung

Dr. Nico Rose mit „Hard Heavy & Happy“-Lesung

In einer einzigartigen Veranstaltung, die Metalheads und Literaturfreunde gleichermaßen begeistern dürfte, lädt Dr. Nico Rose für Samstag, 27. April, 20 Uhr, zu einer Lesung seines Buches „Hard, Heavy & Happy“ in die Burg-Lichtspiele in Gustavsburg.

VRM Wochenblätter