VRM Wochenblätter

Oberbürgermeister Haase tritt Amt an   

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Nino Haase und Günter Beck (r.), der die Amtsgeschäfte in den vergangenen 160 Tagen geführt hatte, bei der Übergabe der Ernennungsurkunde. Foto: Lukas Görlach

Die Vakanz ist nun auch formal beendet: Im Rahmen einer Feierstunde im Kurfürstlichen Schloss wurde Nino Haase offiziell in sein Amt als Oberbürgermeister der Stadt Mainz eingeführt. Nach Grußworten von Bürgermeister Günter Beck (r.), der die Amtsgeschäfte in den vergangenen 160 Tagen geführt hatte, und Amtsvorgänger Michael Ebling, als rheinland-pfälzischer Innenminister in Vertretung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer, legte Nino Haase seinen Amtseid ab und erhielt Ernennungsurkunde und Amtskette. In seiner Antrittsrede bekannte Haase, das Amt des Oberbürgermeisters mit „Demut, Dankbarkeit und viel Respekt vor dieser Aufgabe“ angehen zu wollen. Der neue Stadtchef skizzierte in prägnanter Weise, welchen Aspekten er in den acht Jahren seiner Amtszeit besondere Bedeutung beimisst. Hier nannte er unter anderem die Stärkung des Standorts für Biotechnologie, mehr Bürgerbeteiligung und Investitionen in die Infrastruktur der Landeshauptstadt. Für die Mainzer wolle er ein „überparteilicher und nahbarer Oberbürgermeister” sein, bekräftigte Haase zum Abschluss seiner Rede, die von den Anwesenden mit stehendem Beifall bedacht wurde.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Mainzer Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Niedergladbacher Almauftrieb mit Schäfer Torsten Blum

Niedergladbacher Almauftrieb mit Schäfer Torsten Blum

Am Pfingstsonntag laden die Gemeinde Schlangenbad, der Landschaftspflegeverband Rheingau-Taunus (LPV), regionale Erzeuger und die Niedergladbacher mit dem Almauftrieb zur alljährlichen Eröffnung der Weidesaison ein.

Ray Wilson macht Station in Wiesbaden

Ray Wilson macht Station in Wiesbaden

Der Ex-Sänger von Genesis präsentiert mit seiner Band die Songs, die von den frühen Genesis-Jahren bis hin zu den neusten Aufnahmen der Band und eigenen Liedern aus seiner Solokarriere reichen.

Bunte Burg bei „Kultur in der Landskron“

Bunte Burg bei „Kultur in der Landskron“

Im Rahmen der ganzjährigen Veranstaltungsreihe „oppenheim365°“ und des Kulturwochenendes „Bunte Burg – Kultur in der Landskron“, das in diesem Jahr vom 4. bis 6. Juli stattfindet, wird ein abwechslungsreiches Programm geboten.

VRM Wochenblätter