VRM Wochenblätter

Anschauen, einsteigen, probesitzen!

Etwa 20 Aussteller machen den Autosalon in Wetzlar wieder zur beliebten Flaniermeile

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Foto: Michael Schmutzer-Kolmer

Wie in jedem Frühjahr heißt es jetzt wieder: „Vorhang auf für die neuen Modelle“. Schon zum 41. Mal werden die Neuigkeiten auf dem Wetzlarer Autosalon präsentiert. Gut 20 Aussteller werden dazu am Wochenende, 22. und 23. April, von jeweils 10 bis 18 Uhr im Bereich Karl-Kellner-Ring, Buderusplatz, Brückenstraße und Bahnhofstraße vor Ort sein.  

Die Nachfrage nach des deutschen liebstes Fortbewegungsmittel ist ungebremst. Da aber derzeit alles teurer wird, müssen viele genau überlegen, was sie sich leisten können und schauen sich das potentielle Auto ihrer Wahl gern möglichst genau an. Das geht natürlich nicht im Internet, sondern am besten Auge in Auge. Türen öffnen, einsteigen, probesitzen und sich von den zahlreichen Funktionen bei kompetenter Fachberatung überzeugen lassen. Dafür ist der Autosalon auch weiterhin prädestiniert. Alle Modellvarianten werden dort vertreten sein.  

Insbesondere die Veränderung der individuellen Mobilität wird Thema des diesjährigen Autosalons sein: E-Mobilität in all seinen Ausprägungen, vom Hybrid bis hin zur vollelektrischen Version. Des Weiteren wird es einen Einblick in die neuesten Trends der Fahrrad-Mobilität geben. 

Der Wetzlarer Autosalon bietet das perfekte Ambiente für die ganze Familie, um sich in kürzester Zeit einen Überblick über das vielfältige Angebot wichtiger Hersteller zu verschaffen. Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz und an die Kleinen ist gedacht.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Kompakt Lahn-Dill zum Wochenende lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Für heimische Autofans: Autosalon in Wetzlar

Für heimische Autofans: Autosalon in Wetzlar

Das alljährliche Mobilitäts-Event bietet spannende Einblicke in die Welt der individuellen Fortbewegung – und zwar nicht nur zum Anschauen: Auch zum Anfassen, reinsetzen und die beteiligten Händler zu den jeweiligen Ausstattungen und Leistungen ausfragen.

Aktionstage „Frühlingserwachen“ in Herborn

Aktionstage „Frühlingserwachen“ in Herborn

Den Anfang macht an diesem Sonntag, 7. April, der traditionelle „Brutzel-Sonntag“, an dem auch die Geschäfte geöffnet sind. Mit dabei: „Mister Piano“ Dennis Volk mit dem „Rolling Piano“.

VRM Wochenblätter