VRM Wochenblätter

Pop-Kabarett im Velvets Theater    

Zuckerwattesüß bis rollmopssauer  

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Bastian Korff und Florian Ludewig bieten eine musikalische Kombi aus knalligem Pop-Konzert und klugem Kabarett. Archivfoto: Markus Hodapp 

Mit dem Programm „Zwischen Geisterbahn und Zuckerwatte“ gastiert das PopKabarett Korff-Ludewig am Freitag, 23. Februar, 20 Uhr, im Velvets Theater in der Schwarzenbergstraße 3. Das Publikum erwartet eine wilde Fahrt auf der Achterbahn des Alltags. Die Show mit Songs und Texten von zuckerwattesüß bis rollmopssauer bietet einen Abend voller Jauchzer, Seufzer, lauter Lacher – lebensfroh und bunt wie ein Bummel über den Rummelplatz des Lebens. So oft man schon versucht hat, das Duo Korff-Ludewig in eine Schublade zu stecken, so oft sind sie auch wieder rausgeklettert, bis sie sich ihre eigene gebaut haben.

Konzert und Kabarett

PopKabarett machen die beiden – eine musikalische Kombi aus knalligem Pop-Konzert und klugem Kabarett. Mit einem Hauch Las Vegas und Offenbach.
Denn es gibt nichts, worüber Bastian Korff und Florian Ludewig nicht charmant plaudern oder stimmgewaltig singen. Sie baden in sämtlichen Themen, die das Leben im Allgemeinen und die letzte Seite der Tageszeitung im Besonderen so hergeben. Aus schönen Melodien, Alltagspoesie und viel Humor mixen die beiden einen kräftigen Unterhaltungscocktail, der süchtig macht.

Außergewöhnliche Stimme und Meister der Tasten

Bastian Korff berührt mit seiner außergewöhnlichen Stimme, spielt virtuos auf der Klaviatur der Gefühle und ist ein begnadeter Entertainer. Wenn er nicht auf der Bühne steht, dann moderiert er beim Hessischen Rundfunk. Florian Ludewig ist ein fulminanter Meister an den Tasten. Er wechselt von einfühlsam bis wild – bis am Ende keiner mehr ruhig sitzen bleiben kann. Viele kennen ihn als musikalischen Kopf des ehemaligen Kult-Trios Malediva. Wort-Profi trifft auf Musik-Profi und das Ergebnis ist PopKabarett – poppiges Kabarett und kabarettistischer Pop, Show und Kabarett in einem. Sie sind die perfekte Mischung aus U und E – also eigentlich Ü.

Karten

Eintrittskarten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über www.velvets-theater.de oder an der Abendkasse erhältlich. 

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Wiesbadener Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Mainzer Meisterkonzerte in der Rheingoldhalle

Mainzer Meisterkonzerte in der Rheingoldhalle

Die Mainzer Meisterkonzerte in der Rheingoldhalle starten mit „Eine Alpensinfonie“ von Richard Strauss am Sonntag, 25. Februar in die zweite Saisonhälfte. Brahms Violinkonzert ist mit Starviolinistin Isabelle Faust kongenial besetzt.

Vorverkauf für Rheingau Musik Festival gestartet

Vorverkauf für Rheingau Musik Festival gestartet

Auf die Besucherinnen und Besucher warten große Events mit Stars wie Anne-Sophie Mutter, Igor Levit, Lang Lang, Jonas Kaufmann, Max Giesinger, Álvaro Soler und vielen anderen großen Namen.

Nacht der Musicals in Bingen

Nacht der Musicals in Bingen

In einer über zweistündigen Show werden am Mittwoch, 21. Februar im Rheintal Kongress Zentrum Bingen die besten Momente aus bekannten Musicals eindrucksvoll und stimmungsstark präsentiert.

VRM Wochenblätter