VRM Wochenblätter

Frühlingserwachen in der Unistadt  

Die Stadt Gießen lädt Jung und Alt für den 30. März bis 14. April zur beliebten Frühjahrsmesse ein

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Archivfoto: allessuper_1979 – stock.adobe.com 

Auf dem Messeplatz an der Ringallee in Gießen ist für den 30. März bis 14. April wieder reges Treiben angesagt. Denn die traditionelle Frühjahrsmesse lockt mit verschiedenen Spielgeschäften, zahlreichen Imbiss- und Süßwarenständen sowie Fahrgeschäften für Groß und Klein in die Unistadt. 

Spannendes Programm

Bevor Stadtrat Francesco Arman die Frühjahrsmesse am Samstag, 30. März, um 13.40 Uhr eröffnet, führt der Fanfarenzug der Hansa über das Gelände. Die Besucher können sich neben spannenden Programmpunkten wie dem traditionellen Fassbieranstich und musikalischen Darbietungen in diesem Jahr auch wieder auf das exklusive Riesenradpicknick der Gießen Marketing GmbH freuen. Die Tickets dafür sind kostenfrei und können unter www.pretix.eu gebucht werden. Auch sonst lohnt es sich, am Eröffnungstag schon früh den Messeplatz aufzusuchen. 

Denn in der ersten halben Stunde (14 bis 14.30 Uhr) erhalten die Besucher Freifahrten an den Fahrgeschäften sowie Vergünstigungen an den Imbissständen.
Für Freunde des Nervenkitzels stehen die Fahrgeschäfte „Freak“ mit einer Höhe von 42 Metern sowie der Klassiker „Breakdance“ bereit. Auch der Evergreen „Autoscooter“ und verschiedene Fahrgeschäfte für Kinder wie beispielsweise die Kinderachterbahn „Verrückte Baustelle“ dürfen natürlich nicht fehlen. Wer einen guten Draht zur Glücksgöttin Fortuna hat, kann sich bei Glück- und Geschicklichkeitsspielen wie dem Entenangeln oder der Losbude versuchen.

Schnappschuss mit dem Osterhasen

Am Eröffnungssamstag kommt der Osterhase zu Besuch und hat für die Kinder Süßigkeiten im Gepäck. Wer ihn auf dem Gelände entdeckt, kann zwischen 13.30 und 15.30 Uhr ein Foto mit ihm schießen. Wer seinen Schnappschuss mit dem Osterhasen bis zum folgenden Sonntag (31. März) auf seinem Instagram-Profil hochlädt und „giessen_entdecken“ markiert, nimmt automatisch an einem Gewinnspiel teil. Unter allen Teilnehmern werden drei Pakete mit Tickets für die Fahrgeschäfte auf der Frühjahrsmesse verlost. 

Familientage mit Ermäßigungen

An den zwei Donnerstagen (4. und 11. April) finden ab 14 Uhr wieder die Familientage statt. Dann gibt’s 50 Prozent Ermäßigung an allen Fahrgeschäften, 20 Prozent Ermäßigung an Lauf- und Showgeschäften sowie 20 Prozent Rabatt auf mindestens drei ausgewählte Artikel oder Angebote an allen anderen Geschäften. Zudem können sich die kleinen Gäste an den Familientagen beim Kinderschminken in ein Kunstwerk verwandeln lassen. Ein weiteres Highlight ist für Samstag, 6. April, geplant: Gegen 21.30 Uhr soll ein Höhenfeuerwerk den Nachthimmel zum Leuchten bringen. Weitere Infos gibt es unter www.giessen-entdecken.de im Netz.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Wetzlar Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Aktionstage „Frühlingserwachen“ in Herborn

Aktionstage „Frühlingserwachen“ in Herborn

Den Anfang macht an diesem Sonntag, 7. April, der traditionelle „Brutzel-Sonntag“, an dem auch die Geschäfte geöffnet sind. Mit dabei: „Mister Piano“ Dennis Volk mit dem „Rolling Piano“.

Mit den Amigos aufs Licher Wiesnfest

Mit den Amigos aufs Licher Wiesnfest

Das Licher-Wiesnfest in Pohlheim steht in den Startlöchern und wirft seine Schatten voraus. Vom 26. April bis 5. Mai soll an sieben Tagen wieder ordentlich auf der Mockswiese gefeiert werden.

KulturPur an Pfingsten

KulturPur an Pfingsten

Großformatiger Rock, spektakuläre Elektrobeats und legendärer Rap – das ist für das Pfingstwochenende vom 16. bis 20. Mai auf der Ginsberger Heide in Hilchenbach-Lützel angesagt.

VRM Wochenblätter