VRM Wochenblätter

Bunte Burg

Kultur in der Landskron vom 4. bis 6. Juli in Oppenheim

 

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Die Dramatische Bühne Frankfurt führt Umberto Ecos Klassiker „Der Name der Rose“ auf. Foto: Dramatische Bühne Frankfurt

Im Rahmen der ganzjährigen Veranstaltungsreihe „oppenheim365°“ und des Kulturwochenendes „Bunte Burg – Kultur in der Landskron“, das in diesem Jahr vom 4. bis 6. Juli stattfindet, wird ein abwechslungsreiches Programm geboten.  

Von Bachata bis Salsa 

„Los 4 del Son“ ist die Hausband der wohl berühmtesten kubanischen Bar „La Bodeguita del Medio“ in der Altstadt von Kubas Hauptstadt Havanna. Die vier Ausnahmemusiker gehören zu den bekanntesten Son- und Salsa-Gruppen Kubas. Sie animieren ihr Publikum mit kubanischem Son, Merengue, Bachata und Salsa wie auch Cha Cha Cha und sorgen damit für ausgelassene Tanzstimmung und pure Lebensfreude. Natürlich beherrschen sie auch die ruhigen Klassiker kubanischer Musik von „Comandante Che Guevara“ bis „Guantanamera“.  Das Konzert mit kubanischer Musik findet am Donnerstag, 4. Juli, um 19 Uhr statt, Einlass ist ab 18 Uhr.

Karten im Vorverkauf sind ab sofort zu je 18 Euro erhältlich. An der Abendkasse beträgt der Eintritt 20 Euro. 

Schrill und spektakulär 

Die spektakuläre Neuauflage „Drag Kingdom Vol. 3“ findet am Freitag, 5. Juli, um 19.30 Uhr statt. Von klassischer Eleganz bis zu extravaganten Phantasielooks, von LipSync-Performances über Tanz und Comedy bis hin zu Live-Gesang dürfen sich die Gäste des schrillen Abends unter freiem Himmel wieder auf ausdrucksstarke Performances der sechs Drag Queens und eines Drag Kings im Rahmen des gut zweistündigen Programms freuen. „Drag ist mittlerweile viel mehr als bunte Perücken und High Heels, es ist eine absolut sehenswerte Kunstform geworden“, so Organisator Carsten Eich von der Agentur CPE Events aus Ingelheim. Die Karten kosten im Vorverkauf 22 Euro und an der Abendkasse 24 Euro. 

Bühnen-Krimi 

Eine spannende Theaterunterhaltung mit der Dramatischen Bühne Frankfurt und Umberto Eccos Klassiker „Der Name der Rose“ kann man am Samstag, 6. Juli, um 19 Uhr erleben. Eingebettet in die altehrwürdigen und rustikalen Mauern der prächtigen Burgruine Landskron entfaltet sich die spannende Geschichte vor historischer Kulisse. Rätselhafte Morde geschehen in einer verlassenen Abtei. Der Bruder William von Baskerville trifft mit seinem Novizen Adson ein, um Licht in dieses rätselvolle Dunkel zu bringen. Inmitten eines bizarren Reigens von sündigen Mönchen, geheimnisvollen Manuskripten und dunklen Intrigen geschehen immer weitere Morde. Die Karten sind im Vorverkauf zu je 25 Euro (Abendkasse 27 Euro) erhältlich.  

Karten

Tickets zu allen Veranstaltungen sind unter www.stadt-oppenheim.de/buchen und in der Tourist-Info der Stadt Oppenheim, Merianstraße 2a (Mittwoch bis Sonntag, 10.30 bis 15.30 Uhr), Telefon 06133-4909 14 / -19, per E-Mail an tourismus@stadt-oppenheim.de erhältlich. Weitere Infos findet man auch im aktuellen Rheinhessischen Wochenblatt.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Rheinhessisches Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Wallufer Johanniskerb für Groß und Klein

Wallufer Johanniskerb für Groß und Klein

Das Volksfest startet am Freitag um 17 Uhr mit der Öffnung der Stände. Die offizielle Eröffnung ist um 20 Uhr. DJ Jo übernimmt bereits ab 19 Uhr die musikalische Unterhaltung.

Mittsommerswingfest am 22. Juni in Bad Kreuznach

Mittsommerswingfest am 22. Juni in Bad Kreuznach

Seit fast 100 Jahren begeistert der Swing-Dance in seinen verschiedenen Spielformen Tanzfreunde und er hat nichts von seiner Frische und seinem rhythmischen Schwung verloren. Freude, Leichtigkeit, gute Laune, Improvisation – das ist, was viele Menschen an Swingmusik schätzen.

VRM Wochenblätter