VRM Wochenblätter

Tanzen beim Kurhaus     

Mittsommerswingfest am 22. Juni in Bad Kreuznach 

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Neben einer kleinen Präsentation von Swingtänzen und Livemusik werden beim Mittsommerswing auch Swingkurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Collage: deagreezstock.adobe 

Seit fast 100 Jahren begeistert der Swing-Dance in seinen verschiedenen Spielformen Tanzfreunde und er hat nichts von seiner Frische und seinem rhythmischen Schwung verloren. Freude, Leichtigkeit, gute Laune, Improvisation – das ist, was viele Menschen an Swingmusik schätzen. Nun veranstaltet die Gesundheit und Tourismus GmbH in Kooperation mit dem 1. Lindy Boogie Hoppers Club 1992 Mainz und dem Parkhotel einen weiteren Abend mit fröhlicher Live Swing Musik in Bad Kreuznach.

Kostenlos am Kurhaus  

Der kostenlose Mittsommerswing findet am Samstag, 22. Juni, ab 17.45 Uhr auf der Tanzfläche vor dem Kurhaus und später im Kurhaus statt. Er startet mit einer kleinen Präsentation von Swingtänzen wie dem Lindy Hop, Charleston, Balboa und Solo Jazz.  

Lindy Hop-Schnupperkurs

Damit alle Swingverliebten nicht nur zuhören, sondern auch mittanzen können, gibt es um 18 Uhr auf der Tanzfläche vor dem Kurhaus einen Schnupperkurs im beliebtesten Swingtanz: Lindy Hop. Alle, die bereits einen Anfängerkurs in Lindy Hop absolviert haben und sich sicher fühlen mit dem Lindy Hop Grundschritt, sind eingeladen, bereits um 16.30 Uhr zum offenen Training des Mainzer Swingtanzvereins 1. Lindy Boogie – Hoppers Club 1992 Mainz in den Ovalen Saal im Kurhaus zu kommen. Dort werden ausgefallene Schlussfiguren einstudiert, mit denen man auf der Tanzfläche Spaß haben und andere beeindrucken kann.

Beschwingter Tanz

Unkonventionell geht es bei der Band „Die Schwindler“ aus Frankfurt zu, die ab 19 Uhr spielt. Sie mischt sich gerne unters Publikum, läuft durch die Reihen und animiert mit ihrer Musik zum beschwingten Tanz. Nach der Band kann dann ab circa 22 Uhr im Ovalen Saal des Kurhauses weitergetanzt werden bei Musik von DJs des Mainzer Swingtanzvereins.

Wer vor oder nach dem Mittsommerswing noch Lindy Hop oder andere Swingtänze in Bad Kreuznach lernen möchte, kann sich an den Tanzsportclub Crucenia wenden: tsc-crucenia@web.de. Sobald es genügend Interessierte gibt, wird ein Kurs organisiert. Sollte kein Kurs zustande kommen: Der nächste Anfängerkurs in Mainz startet voraussichtlich im Juli in der Tanzschule Ritmovida am Hauptbahnhof. 

Selbstkostenbeitrag für Kurse

Alle aus Bad Kreuznach und Umgebung, die Interesse am Swing tanzen haben, selbst Swingmusik mit ihrer Band machen oder etwas zur Geschichte des Swingtanzes in Bad Kreuznach wissen und sich dazu einbringen wollen, können sich gerne per E-Mail an naheswing@gmail.com wenden. Bei beiden Kursen wird um einen Selbstkostenbeitrag von bis zu 10 Euro gebeten. Weitere Infos gibt es unter www.bad-kreuznach-tourist.de und im aktuellen Binger Wochenblatt.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Mainzer Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Römerfest und Römerwochenende

Römerfest und Römerwochenende

Alzey feiert sein Römerfest. Gladiatoren, Händler und andere Gewandte verwandeln die Stadt dann erneut in eine römische Kurstadt. Und in Mainz lädt das Landesmuseum zum Römerwochenende ein.

Schiersteiner Hafenfest vom 12. bis 15. Juli

Schiersteiner Hafenfest vom 12. bis 15. Juli

Von Freitag bis Montag, 12. bis 15. Juli, wird das 76. Schiersteiner Hafenfest gefeiert. Offiziell eröffnet wird es am Freitag, um 20 Uhr auf dem Hans-Römer-Platz, während der Festplatz bereits ab 15 Uhr geöffnet ist.

Kultur- und Gaudifest mit Oldtimer-Treffen im Landmuseum Ransel

Kultur- und Gaudifest mit Oldtimer-Treffen im Landmuseum Ransel

In der malerischen Kulisse des Lorcher Höhenortes Ransel bietet das Fest eine einzigartige Kombination aus kulturellem Genuss und geselligem Beisammensein, ergänzt durch das über die Region hinaus bekannte Oldtimer Treffen „Oldie Sunday“.

VRM Wochenblätter