VRM Wochenblätter

Eröffnung mit Bieranstich

Erbacher Wiesenmarkt startet am 22. Juli offiziell mit prominenten Besuchern

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Zur offiziellen Eröffnung des Wiesenmarkts darf der Bieranstich – wie hier 2022 mit Ministerpräsident Boris Rhein (links) – nicht fehlen. Foto: Stadt Erbach / Dirk Zengel

Am 22. Juli wird der Erbacher Wiesenmarkt feierlich mit einer Eröffnungszeremonie und dem traditionellen Festumzug zum Marktgelände eröffnet.
Das bunte Programm startet um 15 Uhr im Hof von Schloss Erbach mit der Eröffnungsfeier unter Anwesenheit des hessischen Ministerpräsidenten Boris Rhein sowie der Grafenfamilie.
Zeitgleich sorgt die Show- und Marchingband „The Devils e. V.“ auf dem Erbacher Marktplatz mit einem Vorprogramm für Stimmung.

Traditionelle Eröffnungszeremonie

Um 16 Uhr beginnt dann vom Balkon des Gräflichen Schlosses aus die Eröffnungszeremonie mit dem ersten Jagdhornsignal, ehe S.E. Graf Eberhard zu Erbach-Erbach traditionell eine Ansprache hält und Ingo Stegmüller das Marktdekret verkündet.
Danach hält Bürgermeister Dr. Peter Traub die Eröffnungsansprache und der hessische Ministerpräsident spricht ein kurzes Grußwort.

Im Anschluss verkünden neun Böllerschüsse – abgefeuert von den Frankfurter Böllerschützen – den Marktbeginn und setzen damit auch den Startpunkt für den Wiesenmarktumzug, der von der Odenwälder Firma hitschler mit Süßigkeiten gesponsert wird. Der Festzug mit rund 50 Gruppen verläuft über den Marktplatz, die Hauptstraße, über das Festgelände bis zur Wiesenalm.

Die anschließende Opening-Party in der Erbacher Wiesenalm, die von koziol gesponsort wird, startet gegen 17.30 Uhr mit dem offiziellen Bieranstich durch Boris Rhein. Im Anschluss gibt es ein buntes Rahmenprogramm, bei dem auch der Wiesenmarktbauer eine kleine Ansprache hält und ab 19.30 Uhr sorgen „The Late Guys“ für ausgelassene Stimmung.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Odenwälder Lokalblick lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Ausstellung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt

Ausstellung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt

„Graphic Revival. Natur, Mensch, Industrie in England um 1900“ steht über der neuen Ausstellung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt, die vom 27. Juni bis 29. September in das hochindustrialisierte England der Jahrhundertwende führt.

Kultursommer in Bischofsheim

Kultursommer in Bischofsheim

„Umsonst und draußen“ laden Vereine, Kirche und die Kulturkommission zu zwölf Veranstaltungen im dritten Bischemer Kultursommer ein. An rund 20 Plätzen steht die kulturelle Identität der Bischofsheimer im Mittelpunkt.

VRM Wochenblätter