VRM Wochenblätter

Im Weiltal wird das Mittelalter lebendig

28. Auflage der Freienfelser Ritterspiele vom 18. bis 21. Mai bietet abwechslungsreiches Programm

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Foto: Michael Schmutzer-Kolmer 

Am verlängerten Christi-Himmelfahrt-Wochenende ist es wieder soweit: Von Donnerstag bis Sonntag, 18. bis 21. Mai, steht im Weinbacher Ortsteil Freienfels im Kreis Limburg-Weilburg die 28. Auflage der Freienfelser Ritterspiele an. Diese zählen laut Veranstalter nicht nur zu den ältesten und größten Mittelalterveranstaltungen Deutschlands, sie bieten am Fuße der Burg Freienfels auch Hessens größtes Ritterturnier sowie erneut zahlreiche Attraktionen für Kinder und Familien.
Das Programm gestaltet sich um die namensgebenden mittelalterlichen Turniere, die am Donnerstag und Samstag dreimal täglich stattfinden. Neben dem Showturnier international renommierter Stuntmen und dem freien Turnier ist es vor allem das Nachtturnier, das die Zuschauer in ihren Bann zieht. An beiden Abenden wird es von einer Feuershow und am Samstag von der traditionellen Zeremonie „Burg in Flammen“ gekrönt. Zwischen den beiden Haupttagen werden lautere Töne angeschlagen. Am Freitag rückt ab den späten Nachmittagsstunden die Bühne am Turnierplatz in den Fokus. Hier treffen mit „Des Teufels Lockvögel“, „Des Geyers schwarzer Haufen“ und „Arcus“ Veteranen der Mittelaltermusik auf junge Gruppen wie „Vrevel“ und „Absolem“. 

Am Freitag und Sonntag gelten vergünstigte Eintrittspreise. An diesen Tagen stehen besonders für Kinder und Familien einige interessante Show-, Bastel- und Mitmachaktionen auf dem Programm. Der Sonntag beginnt mit der traditionellen Feldandacht auf dem Turnierplatzgelände. In fast 100 Lagergruppen erwecken mehr als 1000 Aktive das Mittelalter zum Leben. Sie geben Einblicke in das frühere Leben. Kinder und Erwachsene können sich dabei selbst am Wolle spinnen, Flechten, Basteln, Spielen oder Musizieren erfreuen. 

Eintrittspreise im Vergleich zum Vorjahr gleich geblieben 

Der große Markt bietet mehr als 100 Stände mit historischer Handwerkskunst und viel Nützlichem oder Schönem für Besucher jeden Alters. An den historischen Tavernen gibt es typische mittelalterliche Getränke. Zudem bieten Händler Weine, Liköre und Met zum Kauf an. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Essensstände, die Speisen von „einfacher Kost“ bis hin zu kulinarischen Besonderheiten aus allen Teilen und Zeiten der Welt anbieten. 

Am Donnerstag und Samstag beginnt das Programm um 11 Uhr und endet in den Nachtstunden. Am Freitag startet das Programm erst um 15 Uhr, am Sonntag dagegen um 10 Uhr mit der mittelalterlichen Feldandacht. An diesem Tag endet die Veranstaltung um 18 Uhr. Markt und Kassen öffnen jeweils eine Stunde vor dem ersten Programmpunkt. 

Die Eintrittspreise sind im Vergleich zum Vorjahr gleich geblieben. Erwachsene ohne Gewandung zahlen am Donnerstag und Samstag 17 Euro sowie am Freitag und Sonntag zwölf Euro. An allen Tagen gibt es Rabatte für Gewandete. Zudem werden Rabatte für Familien, Schüler und Studenten sowie für alle unter 16 Jahren angeboten. Kinder unter „Schwertmaß“ (etwa 1,30 Meter) zahlen keinen Eintritt. 

Am Samstag, 13. Mai, gibt es von 14 bis 17 Uhr unten auf dem Turnierplatz einen Kartenvorverkaufstermin. Unter www.reservix.de gibt es Online-Tickets. Besucher mit solchen Tickets haben einen schnelleren Zugang zur Veranstaltung. Am Eingang ist auch die Bezahlung mit EC-Karte möglich. Mit dem Eintritt wird der veranstaltende Förderverein zur Erhaltung der Burgruine Freienfels dabei unterstützt, die Burg in ihrem Bestand zu erhalten. 

Auf der Homepage www.freienfelser-ritterspiele.de gibt es weitere Informationen und eine genaue Programmübersicht. 

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Kompakt Lahn-Dill zum Wochenende lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Spring-Breakdown-Festival am 1. Juni

Spring-Breakdown-Festival am 1. Juni

Das von Christian Zipp und Yannick Gaubatz auf die Beine gestellte Livemusik-Event begeistert jedes Jahr mit Metal- und Punk-Mucke alle, die es gerne hart und laut mögen. Ab 15 Uhr rocken die Stars der Szene die Bühne im Hofgarten.

„Bikes ’n’ BBQ“ in Dillenburg

„Bikes ’n’ BBQ“ in Dillenburg

Erstmals in diesem Jahr gibt es im Rahmen dieses Events bereits ab Freitag die Foodtruck-Meile von Diamons Media Events im Bereich des Hofgartens.

Für heimische Autofans: Autosalon in Wetzlar

Für heimische Autofans: Autosalon in Wetzlar

Das alljährliche Mobilitäts-Event bietet spannende Einblicke in die Welt der individuellen Fortbewegung – und zwar nicht nur zum Anschauen: Auch zum Anfassen, reinsetzen und die beteiligten Händler zu den jeweiligen Ausstattungen und Leistungen ausfragen.

VRM Wochenblätter