VRM Wochenblätter

Sie schreiben ihre Geschichte neu  

Nibelungen-Festspiele durchbrechen mitBrynhild“ alte Sagenklischees  

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Die Uraufführung vonBrynhildfür die Nibelungen-Festspiele wird durch das künstlerische Team (v.l.) Daniel Felgendreher, Michela Flück, Susanne Steinmassl, Regisseurin Pınar Karabulut, Teresa Vergho und Daniel Murena (nicht im Bild: Bernd Purkrabek) in Szene gesetzt. Foto: pakalski-press/Martin Hartmann

Das neue Stück der Dramatikerin Maria Milisavljevic „Brynhild“ wird vom 7. bis 23. Juli vor dem Wormser Dom unter der Intendanz von Nico Hofmann uraufgeführt. Regisseurin Pınar Karabulut bringt ein Teil ihres künstlerischen Teams mit nach Worms. So darf sich das Publikum in diesem Sommer auf ein Bühnenbild von Michela Flück und Daniel Felgendreher sowie Kostüme von Teresa Vergho freuen. Für die Musik des Stücks sorgt Daniel Murena. Auch Video soll bei der Inszenierung wieder eine große Rolle spielen. Hierfür zeichnet die international renommierte Videokünstlerin Susanne Steinmassl verantwortlich. Lichtdesigner ist Bernd Purkrabek. 

Die Regisseurin Pınar Karabulut gehört zu den aufregendsten Vertretern einer neuen Generation von Theatermachern. Seit der Spielzeit 2020/2021 ist sie Hausregisseurin und Teil des künstlerischen Leitungsteams der Münchner Kammerspiele. Seit 2017 verbindet sie eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit der Bühnenbildnerin Michela Flück: 2022 wurde die Arbeit „Like Lovers Do (Memoirs of Medusa)“, entstanden an den Münchner Kammerspielen, zum Berliner Theatertreffen eingeladen.

Auch mit der Film- und Video-Künstlerin Susanne Steinmassl, die seit 2018 Arbeiten für Theater und Oper entwickelt, besteht eine enge Zusammenarbeit. Für das Zehn-Stunden-Stück „Dionysos Stadt“ an den Münchner Kammerspielen wurde sie im Team von Christopher Rüping 2019 zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Die Arbeiten der Kostümbildnerin Teresa Vergho wurden mehrmals auf dem Berliner Theatertreffen gezeigt. Daniel Murena ist Musiker und Sänger der Band Murena Murena. Zuletzt komponierte er die Musik zur Webserie Edward II. von Pınar Karabulut und veröffentlichte das Album „Take Care Of Me“. 

„Brynhild“ wird entwickelt und geschrieben von der Dramatikerin Maria Milisavljevic. Maria Milisavljevic ist eine international anerkannte Theaterautorin. Ihre Stücke wurden neben dem deutschsprachigen Raum unter anderem in London, Tokyo, New York, Brasilien und Mexiko gespielt. Ihr Stück „Beben“ wurde für den Mülheimer Dramatikerpreis 2018 nominiert, sowie mit dem Autorenpreis des Heidelberger Stückemarkts 2017 und dem Else-Lasker-Schüler-Stückepreis 2017 ausgezeichnet. Maria Milisavljevic und Pınar Karabulut lassen bei der Uraufführung von „Brynhild“ vor dem Wormser Dom Brynhild und Sigurd mit aller Wucht aufeinanderprallen. Es ist die scheinbar bekannte Geschichte der Nibelungen, angefüllt mit dem alten Mythos des Nibelungenliedes und der nordischen Liederedda. Doch die alten Gewissheiten und Heldengeschichten sind längst brüchig geworden.  

Nicht nur Brynhild, die Walküre, ist gezwungen, sich von den alten Erwartungen und den brutalen Intrigen zu befreien. Auch Sigurd, der Drachentöter, passt nicht mehr in das bekannte Heldenklischee. Wer bestimmt, wer wir sind? Das Schicksal, die Götter, die Familie – oder wir selbst? Gemeinsam schreiben Brynhild und Sigurd ihre Geschichte neu: als große Liebesgeschichte, als Familiendrama, als Tragödie, als Krimi.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Alzeyer Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Mainzer Meisterkonzerte in der Rheingoldhalle

Mainzer Meisterkonzerte in der Rheingoldhalle

Die Mainzer Meisterkonzerte in der Rheingoldhalle starten mit „Eine Alpensinfonie“ von Richard Strauss am Sonntag, 25. Februar in die zweite Saisonhälfte. Brahms Violinkonzert ist mit Starviolinistin Isabelle Faust kongenial besetzt.

Vorverkauf für Rheingau Musik Festival gestartet

Vorverkauf für Rheingau Musik Festival gestartet

Auf die Besucherinnen und Besucher warten große Events mit Stars wie Anne-Sophie Mutter, Igor Levit, Lang Lang, Jonas Kaufmann, Max Giesinger, Álvaro Soler und vielen anderen großen Namen.

Nacht der Musicals in Bingen

Nacht der Musicals in Bingen

In einer über zweistündigen Show werden am Mittwoch, 21. Februar im Rheintal Kongress Zentrum Bingen die besten Momente aus bekannten Musicals eindrucksvoll und stimmungsstark präsentiert.

VRM Wochenblätter