VRM Wochenblätter

Mit Luke Mockridge wird es „Trippy“

Der Comedian gastiert am 28. April mit seinem neuen Programm in der Buderus-Arena in Wetzlar

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Archivfoto: Alfred Gerold

Nach dem erfolgreichen Abschluss seiner letzten Live-Tournee mit über 600.000 Zuschauern, zieht es Luke Mockridge auch in diesem Jahr wieder auf die Bühnen des deutschsprachigen Raumes. Mit seinem neuen Programm „Trippy“ geht es auf Tour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Mittelhessen dürfen sich auf einen weiteren Auftritt freuen, nachdem Mockridge am 25. Februar in Limburg gastierte: Im Rahmen der Tour tritt der Comedian am Freitag, 28. April, in Wetzlar auf. Los geht die Show um 20 Uhr in der Buderus-Arena (Wolfgang-Kühle-Straße 1). Einlass ist ab 18.30 Uhr. Tickets ab 47,30 Euro (plus Gebühren) gibt es unter anderem unter www.eventim.de im Netz sowie in zahlreichen bekannten Vorverkaufsstellen. Luke Mockridge hat schon länger den Eindruck, dass wir alle in einem Film leben. Ein Film, der krasser ist als jeder Film, der jemals über die Leinwände dieser Welt flimmerte. Hat die Realität die Fiktion längst eingeholt?  

Clowns werden zu Präsidenten, Präsidenten werden zu Clowns und wir sind irgendwo mittendrin, ohne zu wissen, ob wir über all das noch lachen dürfen. Luke ist klar: Wir dürfen, sollten und müssen lachen. Über alles, jeden, laut, zu jederzeit und jetzt erst Recht! Voller zurückgewonnener Zuversicht macht sich einer der erfolgreichsten Comedians Deutschlands ans Werk: Allen Absurditäten unserer Zeit begegnet er mit bedingungslosem Optimismus, einem Haufen Instrumente und einer Unbeschwertheit, die nur ein Kind der 90er haben kann. 

Auf die Zuschauer wartet ein Abend voller Nostalgie verankert im Hier und Jetzt, ein Comeback trotz Cancel-Culture. So nahbar, dass sich jeder wiederfindet, so künstlerisch, dass sich Aktivisten dran festkleben werden – also alles einfach „Trippy“.  

Luke Mockridge wurde 1989 in Bonn als Sohn des kanadischen Schauspielers und Kabarettisten Bill Mockridge und der italienischen Schauspielerin und Kabarettistin Margie Kinsky geboren. Mit seinem Soloprogramm „I’m Lucky, I’m Luke!“ tourte er zwischen 2012 und 2016 durch Deutschland. Im Fernsehen war er regelmäßig als Gast im „Quatsch Comedy Club“, bei „NightWash“, „TV total“, „RTL Comedy Grand Prix“ und „Fun(k)haus“ zu sehen. Außerdem war er Moderator der „1LIVE Hörsaal-Comedy“ und arbeitete als Autor für „Switch reloaded“. Im März 2020 präsentierte er bei Sat.1 im Zuge der Corona-Pandemie wochentags die Live-Show „Luke, allein zuhaus“. 

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Kompakt Lahn-Dill zum Wochenende lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Weilburger Schlosskonzerte im Sommer

Weilburger Schlosskonzerte im Sommer

Mit Beginn des neuen Jahres präsentieren die Weilburger Schlosskonzerte voller Vorfreude die kommende Festspielsaison 2024 und starten in den Kartenvorverkauf.

Carolin Kebekus, Martin Rütter & Co. in Wetzlar

Carolin Kebekus, Martin Rütter & Co. in Wetzlar

In Wetzlar gibt es in nächster Zeit die volle Ladung Lach-Support. Von Dieter Nuhr bis Paul Panzer, von Martin Rütter bis Carolin Kebekus: Wetzlar ist in diesem Jahr zweifelsfrei ein wahrer Comedy-Hotspot.

Fasching in Wetzlar

Fasching in Wetzlar

Da Rosenmontag in diesem Jahr schon am 12. Februar im Kalender steht, scharren die Narren bereits mit den Füßen. Hauptstadt der hiesigen Fastnacht an Lahn und Dill ist Wetzlar. Dafür zeichnet sich seit Jahrzehnten die Wetzlarer Karnevalsgesellschaft (WKG) verantwortlich.

VRM Wochenblätter