VRM Wochenblätter

Bunter Treffpunkt für alle  

Fest der Vereine am 15. Juli auf dem König-Adolf-Platz

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Rund um den König-Adolf-Platz sind die Vereine mit ihren Ständen zahlreich vertreten. Archivfoto: Mallmann/AMP

Idsteins Vereine stellen am Samstag, 15. Juli, inmitten der Altstadt auf dem König-Adolf-Platz ihre Arbeit und die aktuellen Projekte bei einer gemeinsamen bunten Veranstaltung vor: Das Fest der Vereine wird damit erneut zum unterhaltsamen, bunten und informativen Treffpunkt für Groß und Klein.

Austausch und Gespräche

Von 12 bis 17 Uhr geben die zahlreichen Mitglieder an verschiedensten Ständen Auskunft zum Vereinsleben und möchten mit den Besuchern ins Gespräch kommen. Alle freuen sich außerdem auf den Austausch mit anderen Vereinen. Auf der Bühne vor dem Rathaus folgt nach der Begrüßung durch Bürgermeister Christian Herfurth eine Darbietung nach der anderen.

Mit dabei sind verschiedene Kindergärten, Tanz- und Sport-Gruppen unter anderem des SV Walsdorf und des TV 1844 Idstein sowie Erato Taunusstein und Folklorica Heftrich. Kennenlernen kann man auch das Spiel Cornhole, das der Kneipp-Verein vorführt. Für Musik und Gesang sorgen die Musikschule Piccolo, die Hitstaaner und eine Frauengruppe aus der Ukraine. Außerdem stellt sich die Frauensportgruppe vor, die von den Sport-Coaches der Stadt Idstein initiiert wurde. Damit sich die Gäste rundherum wohlfühlen, gibt es wie gewohnt kulinarische Köstlichkeiten – auch aus anderen Kulturen – und gekühlte Getränke.

Vereinsangebot kennenlernen

Veranstaltet wird das fröhliche Fest, das dazu einladen soll, das breite Vereinsangebot kennenzulernen und zu nutzen, gemeinsam von der Stadt Idstein, dem Netzwerk „Idstein bleibt bunt“ und dem Ausländerbeirat Idstein. Außerdem dabei sind die DLRG, der Weltladen, der Golfpark Idstein, der Ortsverein der SPD, der TV 1844 Idstein, der Kneipp-Verein Bad Schwalbach/Rheingau-Taunus, die Nachbarschaftshilfe Idstein, das Forum Inklusion und Barrierefreiheit Idstein, die Musikschule Piccolo, die Flüchtlings- und Integrationshilfe Idstein, der Sportkreis Rheingau-Taunus, die Bürgergartengesellschaft, der Bridge-Club Idstein, der Schützenverein Falke Dasbach, Baris Spor Idstein und die Türkisch Islamische Gemeinde.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Untertaunus Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Römerfest und Römerwochenende

Römerfest und Römerwochenende

Alzey feiert sein Römerfest. Gladiatoren, Händler und andere Gewandte verwandeln die Stadt dann erneut in eine römische Kurstadt. Und in Mainz lädt das Landesmuseum zum Römerwochenende ein.

Schiersteiner Hafenfest vom 12. bis 15. Juli

Schiersteiner Hafenfest vom 12. bis 15. Juli

Von Freitag bis Montag, 12. bis 15. Juli, wird das 76. Schiersteiner Hafenfest gefeiert. Offiziell eröffnet wird es am Freitag, um 20 Uhr auf dem Hans-Römer-Platz, während der Festplatz bereits ab 15 Uhr geöffnet ist.

Kultur- und Gaudifest mit Oldtimer-Treffen im Landmuseum Ransel

Kultur- und Gaudifest mit Oldtimer-Treffen im Landmuseum Ransel

In der malerischen Kulisse des Lorcher Höhenortes Ransel bietet das Fest eine einzigartige Kombination aus kulturellem Genuss und geselligem Beisammensein, ergänzt durch das über die Region hinaus bekannte Oldtimer Treffen „Oldie Sunday“.

VRM Wochenblätter