VRM Wochenblätter

Spendenlauf am Rhein entlang 

Am 12. August startet der fünfteCharity Mega Run“ am Rhein-Nahe-Eck 

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Fiebert auf den Start des „Mega Charity Run“ hin: Organisator Enrico Fischer. Foto: Sören Heim 

10, 26 und 52 Kilometer durch das obere Mittelrheintal – am 12. August können sich Sportbegeisterte wieder an diesen anspruchsvollen Laufstrecken erproben. Um 9 Uhr startet der fünfte „Charity Mega Run“ am Rhein-Nahe-Eck. Etwa 100 Läufer werden erwartet. Gelaufen wird je nach Strecke bis kurz vor Trechtingshausen, bis Bacharach oder St. Goar, wo sich die Wendepunkte befinden.

Neuer Hauptsponsor

Organisator Enrico Fischer freut sich bereits sehr auf dieses kleine Jubiläum, den fünften Geburtstag des Laufes, der dieses Jahr zum ersten Mal unter dem Namen „Charity Mega Run – Powered by Soccer Arena“ stattfindet. Damit weist das Event auf den neuen Hauptsponsor, die Büdesheimer Soccer-Arena, hin. Auch zahlreiche weitere lokale Unternehmen unterstützen den Lauf und ermöglichen es so, alle Einnahmen für einen guten Zweck zu spenden.
Bisher wurden insgesamt über 40.000 Euro gespendet. In diesem Jahr geht das Geld an die Lebenshilfe Mainz-Bingen.
 

Pasta-Party am Freitag 

Zum Laufen gehört beim „Charity Mega Run“ aber auch stets das Feiern. Bereits am Freitag-Abend geht es mit einer Pasta-Party los, zu der neben den Läufern auch Gäste eingeladen sind. Und am Samstag schließt sich an den Lauf nahtlos eine große Party mit Beat Mission an. Schon während des Laufs beginnt das Rahmenprogramm, das im Jahr des fünften Geburtstags extra breit aufgestellt ist. 

Mit dabei ist die ZDF-Torwand, die jedem, der alle sechs Schüsse versenkt, einen hohen Geldpreis verspricht. Mitgebracht wird die Torwand vom Team des Kloppocar, eines Sportprojekts rund um Jürgen Klopps alten Mini. Das Kloppocar wird auch Sportdevotionalien versteigern, um ebenfalls den guten Zweck zu unterstützen. Mit dem Start um 9 Uhr zollt der Mega Run der Tatsache Tribut, dass es in den letzten Jahren im Sommer oft sehr heiß wurde. Aus diesem Grund hält das Team in diesem Jahr auch noch mehr Wasser bereit als in den vergangenen Jahren, um die Läufer auf der Strecke zu versorgen. 

Erstmals bekommen derweil die Gäste im Start- und Zielbereich auch Live-Bilder von der Strecke präsentiert. „Ein Fahrrad mit Kamera wird die Läufer begleiten, die Bilder sind dann live auf einer großen Leinwand zu sehen“, verrät Fischer. Anmeldungen zum Lauf sind noch bis einen Tag vor dem Start unter https://cmrbingen.de/dein-lauf möglich.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Binger Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Römerfest und Römerwochenende

Römerfest und Römerwochenende

Alzey feiert sein Römerfest. Gladiatoren, Händler und andere Gewandte verwandeln die Stadt dann erneut in eine römische Kurstadt. Und in Mainz lädt das Landesmuseum zum Römerwochenende ein.

Schiersteiner Hafenfest vom 12. bis 15. Juli

Schiersteiner Hafenfest vom 12. bis 15. Juli

Von Freitag bis Montag, 12. bis 15. Juli, wird das 76. Schiersteiner Hafenfest gefeiert. Offiziell eröffnet wird es am Freitag, um 20 Uhr auf dem Hans-Römer-Platz, während der Festplatz bereits ab 15 Uhr geöffnet ist.

Kultur- und Gaudifest mit Oldtimer-Treffen im Landmuseum Ransel

Kultur- und Gaudifest mit Oldtimer-Treffen im Landmuseum Ransel

In der malerischen Kulisse des Lorcher Höhenortes Ransel bietet das Fest eine einzigartige Kombination aus kulturellem Genuss und geselligem Beisammensein, ergänzt durch das über die Region hinaus bekannte Oldtimer Treffen „Oldie Sunday“.

VRM Wochenblätter