VRM Wochenblätter

„Legends at Christmas-Time“      

Wiesbadener Chor Gospel Inspiration stimmt mit seinem Konzert auf Weihnachten ein  

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock
Neben Gospels haben die Sängerinnen und Sänger von Gospel Inspiration auch Jazz, Blues und sogar Rock-Stücke im Repertoire. Foto: Richard Swiatkowski 

Im Dezember lädt Gospel Inspiration Musikliebhaber und Weihnachtsfans zu einem ganz besonderen Konzert ein. „Legends at Christmas-Time“ bietet das Beste aus beiden Welten: Hier treffen mitreißende Gospel-, Pop- und Jazz-Stücke auf die schönsten modernen und klassischen Weihnachtshits.

Für jeden Geschmack etwas dabei

Stücke wie „Mary did you know“ und „Do you hear what I hear“ laden zum Träumen ein, während bekannte Klassiker wie „Stille Nacht“ und „Alle Jahre wieder“ ganz neu interpretiert werden. Auch die schönsten Gospelsongs wie „Oh happy day“, „Nobody knows“ und „Amen“ dürfen nicht fehlen, und so ist in diesem einzigartigen Konzertprogramm wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Gospel Inspiration, das sind talentierte Sängerinnen und Sänger unterschiedlicher Hintergründe, die durch ihre gemeinsame Liebe zur Musik inspiriert werden. 

Chor seit über 30 Jahren aktiv

Der Chor ist seit über 30 Jahren aktiv und hat sich in der Region einen Namen gemacht. Das Ziel dabei ist und war schon immer, die Freude an der Musik zu teilen und Menschen damit zu berühren. Die Inspiration wird im Chor großgeschrieben – denn neben Gospel findet sich auch eine Vielzahl an Pop, Jazz, Blues und sogar Rock-Stücken im breiten Repertoire des Chores. Inspiriert von Gospel, aber so viel mehr. Geleitet wird Gospel Inspiration vom passionierten Vollblutmusiker Richard Swiatkowski, der nicht nur Dirigent und Pianist der Gruppe ist, sondern auch einen Teil der Stücke selbst arrangiert hat. Seit 2019 ist Swiatkowski nun schon musikalischer Leiter des Chores und findet immer wieder neue Wege, musikalische Grenzen zu überwinden und Erwartungen herauszufordern. Seine Begeisterung für Musik ist einfach ansteckend – das spürt man auch bei jedem Konzert aufs Neue.

Konzerte in Wiesbaden-Frauenstein und Ingelheim

Dieses Jahr gibt es zwei Möglichkeiten, „Legends at Christmas-Time“ live zu erleben: Am Sonntag, 3. Dezember, von 17 bis 19.30 Uhr in der katholischen Kirche St. Georg und Katharina in Wiesbaden-Frauenstein, und am Sonntag, 10. Dezember, von 18 bis 20.30 Uhr in der Burgkirche in Ingelheim. Eintrittskarten sind im Vorverkauf erhältlich. Für Frauenstein gibt es Karten bei Schreibwaren Ingrid Schön in Frauenstein; Thomas Stark Optik in Dotzheim; Buchecke in Schierstein. Im Teekännchen und der Buchhandlung Wagner in Ingelheim läuft der Vorverkauf für das Konzert in der Burgkirche. Weitere Informationen gibt es auf der Website des Chores www.gospel-inspiration.de sowie unter Telefon 0160-7633115.

Aufruf für neue Sänger

Musik gehört zu den schönen Dingen des Lebens, die man gerne teilt. Bei Gospel Inspiration sind neue Sängerinnen und Sänger in allen Stimmgruppen – Sopran, Mezzo, Alt, Tenor, Bariton oder Bass – willkommen. Mit seinem dynamischen Repertoire, das Gospel, Jazz, Blues, Pop und Rock umfasst, schafft der Chor unvergessliche musikalische Erlebnisse, die Menschen jeden Alters berühren. Nähere Informationen erhalten Interessierte unter Telefon 0160-7633115.  

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Wiesbadener Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Theatrium lädt zum Feiern nach Wiesbaden ein

Theatrium lädt zum Feiern nach Wiesbaden ein

Das inzwischen 45. Theatrium wird gleich drei Tage lang gefeiert. Das Fest, das zu den Highlights des alljährlichen Veranstaltungskalenders der Landeshauptstadt zählt, hat auch in diesem Jahr ein vielfältiges Programm zu bieten.

„Agnethas Affair“ mit spektakulärer ABBA-Show

„Agnethas Affair“ mit spektakulärer ABBA-Show

Am Freitag, 7. Juni veranstaltet der Verkehrs- und Gewerbeverein Kiedrich im Rahmen seines 75-jährigen Vereinsjubiläums mit der Band „Agnethas Affair“ aus Büdingen im Bürgerhaus eine spektakuläre ABBA-Show.

RheinRadeln zwischen Worms und Oppenheim

RheinRadeln zwischen Worms und Oppenheim

Mit weit über 400 Programm-Highlights geht das Traditionsevent an den Start. Das Highlight ist wieder das Rahmenprogramm mit gut 400 einzelnen Programmpunkten entlang der Trasse.

VRM Wochenblätter