VRM Wochenblätter

Vokalensemble „Vocalisma“ in Laufenselden    

Stimmungsreiches Chorkonzert  

 

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Das VokalensembleVocalismaaus Wiesbaden, hier zu Gast in der Odilienkirche Springen. Foto: Martin Fromme 

Die Kulturvereinigung Heidenrod lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einem feierlichen Chorkonzert am Mittwoch, 20. Dezember, um 20 Uhr in die evangelische Kirche in Laufenselden ein. Die Kirche liegt in der Ortsmitte in der Rudolf-Dietz-Straße. Parkplätze sind ausreichend an der Bornbachhalle vorhanden. Das Konzert führt mit beliebten und altbekannten, aber auch neuen Liedern aus unserer Zeit zu den Schauplätzen der Weihnachtsgeschichte.

Weihnachtlich und stimmungsreich

Die Zuhörer erleben in abwechslungsreichen Chorsätzen weihnachtliche Geschichte und Beispiele stimmungsreicher Vokalmusik berühmter Komponisten. Es wird ein adventliches Klangerlebnis für die ganze FamilieVocalisma-Wiesbaden“ ist ein Vokalensemble für stimmlich fortgeschrittene und engagierte Chorsängerinnen, die zumeist auch im Kammerchor oder FrauenchorenCHORe“ des „Mädchenchors Wiesbaden“ singen.  

Bekannt und beliebt

Viele Auftritte in Wiesbaden und Umgebung haben den Chor besonders zur Advents- und Weihnachtszeit gleichermaßen bekannt und beliebt gemacht. Das Ensemble „Vocalisma“ ist Mitglied im Chorverbund „Mädchenchor Wiesbaden“ und wird von seinem Gründer Gerd Rixmann geleitet. Gerd Rixmann studierte Schulmusik, Gesang, Chor- und Orchesterleitung und Germanistik in Frankfurt am Main und ist jetzt freiberuflich als Dirigent und Gesangslehrer tätig. Er ist Kurator des Barockhauses Laufenselden. Gerd Rixmann hat viele verschiedene Chöre in Wiesbaden und der Region professionell geleitet und vielseitige Erfahrungen in der Chormusik sammeln können. Er lebt in Laufenselden.  

Info 

Der Eintritt ist frei. Um eine Kollekte wird am Schluss des Konzertes gebeten. Aktuelle Informationen finden sich unter www.kv-heidenrod.de. 

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Untertaunus Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Feuerwerks-Open Air in der Reduit

Feuerwerks-Open Air in der Reduit

Vor 26 Jahren fand das erste Ska-Open Air in der Reduit statt. Seitdem haben hunderte Bands aus über vierzig Ländern dort gespielt. Ein Dauerbrenner ist das Open Air zur Mainzer Johannisnacht, genauer: zum Feuerwerk der Mainzer Johannisnacht.

Museum Reinhard Ernst eröffnet am Sonntag

Museum Reinhard Ernst eröffnet am Sonntag

Mit dem mre erhält die internationale Kunstszene ein neues Museum von Weltrang mit dem Schwerpunkt abstrakte Kunst. Die hier gezeigten Meisterwerke aus der Zeit nach 1945 bis in die Gegenwart werden zum Teil erstmals öffentlich präsentiert.

Wallufer Johanniskerb für Groß und Klein

Wallufer Johanniskerb für Groß und Klein

Das Volksfest startet am Freitag um 17 Uhr mit der Öffnung der Stände. Die offizielle Eröffnung ist um 20 Uhr. DJ Jo übernimmt bereits ab 19 Uhr die musikalische Unterhaltung.

VRM Wochenblätter