VRM Wochenblätter

Spektakuläre Feuerwerke     

Rhein in Flammen in Bingen und Rüdesheim am 6. Juli / Vorverkauf gestartet

 

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Wenn die Feuerwerke von der Burg Klopp und dem Panoramaweg sowie von der Fähre auf dem Rhein gezündet werden, erstrahlt der Himmel zwischen Bingen und Rüdesheim in ganz besonderen Farben.      Archivfoto: Marlis Steinmetz

Bereits seit 1977 lockt traditionell das größte Feuerwerksfestival Deutschlands zehntausende Besucher nach Bingen und Rüdesheim: Rhein in Flammen am Samstag, 6. Juli verspricht wieder besondere Momente. Tickets für die hellste und bunteste Nacht des Jahres, die gemeinschaftlich von der Bingen Tourismus & Kongress GmbH sowie der Rüd Event GmbH organisiert wird, sind jetzt im Vorverkauf erhältlich. Schnell sein empfiehlt sich – die Kapazitäten sind wie im Vorjahr begrenzt.

Unvergessliche Aussichten

In traumhafter Kulisse am Tor zum Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal können sich die Gäste auf den Eventschiffen auf unvergessliche Aussichten und spektakuläre Feuerwerke auf beiden Rheinseiten freuen. Ob gemütlich mit Dinner oder bei einer schwimmenden Party mit Livemusik an Board, romantisch zu zweit oder mit dem gesamten Freundeskreis – das vielfältige Angebot für die begehrten Plätze ist jetzt online buch-bar.
Gäste aus dem Rhein-Main-Gebiet können auch dieses Mal wieder in einem Eventschiff der Rüd Event GmbH ab Wiesbaden ablegen.

In Trechtingshausen formieren sich die Eventschiffe, um entlang fünf beeindruckender Höhenfeuerwerke als beleuchteter Konvoi zurück nach Bingen und Rüdesheim zu fahren. Gemeinsam genießen alle Gäste auf den Schiffen und an Land dann das jährlich beeindruckende Abschlussfeuerwerk auf dem Rhein. Die Fähre zum Abschuss des Finalfeuerwerkes wird von der Bingen-Rüdesheimer Schifffahrtsgesellschaft als Unterstützer der Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Bis zu 400 weitere haupt- und ehrenamtliche Helfer aus Bingen, Rüdesheim und zahlreichen angrenzenden Gemeinden unterstützen zudem den reibungslosen und sicheren Ablauf der Großveranstaltung.

Warm-up Party am 5. Juli

Gerahmt wird das Feuerwerksspektakel von einem Landprogramm am Binger Kulturufer, das bereits am Freitag, 5. Juli, mit einer Warm-up Party beginnt und am Sonntag, 7. Juli, nahtlos mit dem Kulturuferfest weitergeht. Gegenüber wird Rhein in Flammen in den Weinbergen über Rüdesheim gefeiert. Auch viele Gastronomen und Winzer beteiligen sich auf beiden Rheinseiten. Gäste an Land können den Ausblick auf die finalen drei Feuerwerke des Abends genießen.

Alle Infos und Tickets gibt es unter www.rhein-in-flammen.com sowie dein-bingen.de/events und ruedesheim.de/rheininflammen.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Binger Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Stabausfeste in Rheinhessen

Stabausfeste in Rheinhessen

Am 10. März wird in Rheinhessen der Winter vertrieben. Diese Tradition nennt sich Stabaus und ist ein Umzug mit geschmückten Stöcken und gespielter Zweikampf zwischen Winter und Sommer, bei dem der Sommer am Ende gewinnt.

Deutsches FernsehKrimi-Festival in Wiesbaden

Deutsches FernsehKrimi-Festival in Wiesbaden

Anlässlich seiner 20. Ausgabe begrüßt das Deutsche FernsehKrimi-Festival die besten Fernseh-Ermittlerinnen und Ermittler in Wiesbaden. Die Darsteller stellen ihre Filme oder Serien persönlich in der Caligari FilmBühne vor.

„Noche Mágica“ in der Brentanoscheune

„Noche Mágica“ in der Brentanoscheune

Ein erstaunlicher Abend, im wahrsten Sinne des Wortes: Zuschauerinnen und Zuschauer erleben hochkarätige Zaubertricks hautnah mit den beiden amtierenden Vizeweltmeistern der Kartenkunst Hannes Freytag und Vicente Noguera.

VRM Wochenblätter