VRM Wochenblätter

„Jenseits der Vernunft“  

Zauber-Comedy mit Jarod McMurran in der Brentanoscheune am 17. Februar  

 

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Jarod McMurran kommt in den Rheingau. Archivfoto: www.jarod-mcmurran.de 

Der Entertainer, Mentalmagier, Komiker und Autor Jarod McMurran steht am Samstag, 17. Februar, ab 19.30 Uhr auf der Bühne der Brentanoscheune und präsentiert sein aktuelles Programm, über das es im Veranstaltungstext mit zwinkerndem Auge heißt: „Was sagten einst schon Siegfried & Roy aus Las Vegas über ihn: ‚Jarod McMurran. Wer ist das denn?‘.

Spannende One-Man-Show

Eins ist allerdings sicher: Seit er vor vielen Jahren auf dem schottischen Familiensitz McMurran Manor beim Buchsbaumheckenschneiden von einem Unwetter überrascht und dabei dreimal vom Blitz getroffen wurde, kann er Gedanken lesen. Diese Fähigkeit stellt er in seiner total verrückten und spannenden One-Man-Show mehrfach unter Beweis, wenn er mit seinem legendären Gedankentransmitter, den Schnellhypnosehandschuhen und einer Empfangsbrille die Bühnen dieser Welt betritt.

Die einzigartige Zusammenstellung der ständig wechselnden Acts macht jede Show zu einem ganz besonderen Erlebnis, denn hier scheinen tatsächlich übernatürliche Kräfte am Werk zu sein, wenn Jarod McMurran mehrfach die Gedanken seiner Gäste liest, unmögliche Geheimnisse enträtselt, auf verrückte Art und Weise unglaubliche Vorhersagen macht und auch schon mal per Schnellhypnose seine hellseherischen Fähigkeiten an mutige Anfänger aus dem Publikum überträgt. Und wenn das passiert, bleibt garantiert kein Auge trocken!“

Schwebende Gegenstände und verrückte Geschichten

Während seiner magischen Darbietungen lässt der Entertainer unverhofft Gegenstände auf äußerst verblüffende Art und Weise verschwinden, erscheinen und manchmal auch schweben. Und wenn das alles nicht funktioniert, versucht er einfach selbst auf einem Ballon über die Bühne zu levitieren. Natürlich nur dann, wenn er nicht gerade singt und tanzt, verrückte Geschichten aus seinem Leben erzählt oder seine Gäste mit einem lustigen Quiz überrascht. Manchmal tritt er sogar tapfer in die Fußstapfen von Harry Houdini und versucht sich während einer schier aussichtslosen Entfesselungsaktion aus doppelt gesicherten Handschellen zu befreien. Ob das dann allerdings auch wirklich gelingt, bleibt stets abzuwarten, denn jede Show ist anders und alles ist möglich. Das vielseitige Multitalentmit dem typisch britischen Humor präsentiert seine verrückten Illusionen, unfassbar komische Mentalmagie, skurrile Improvisations-Acts und weitere Highlights in einer einzigartigen Show, wie es sie so wahrscheinlich nirgendwo sonst zu sehen gibt, live auf der Bühne.

Tickets

Die Veranstaltung war zunächst vom 19. März 2022 auf den 21. Mai 2023 und dann auf den 27. Oktober 2023 verlegt worden. Für diese Termine gekaufte Tickets gelten auch für den neuen Termin. Tickets für 24 Euro plus Vorverkaufsgebühr gibt es bei allen Vorverkaufsstellen und online zum selbst ausdrucken unter ztix.de/hp/events/143/info. Veranstalter ist die Rheingauer Wein Bühne. Einlass ist um 18.30Uhr. 

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Rheingau-Taunus-Kreis Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Römerfest und Römerwochenende

Römerfest und Römerwochenende

Alzey feiert sein Römerfest. Gladiatoren, Händler und andere Gewandte verwandeln die Stadt dann erneut in eine römische Kurstadt. Und in Mainz lädt das Landesmuseum zum Römerwochenende ein.

Schiersteiner Hafenfest vom 12. bis 15. Juli

Schiersteiner Hafenfest vom 12. bis 15. Juli

Von Freitag bis Montag, 12. bis 15. Juli, wird das 76. Schiersteiner Hafenfest gefeiert. Offiziell eröffnet wird es am Freitag, um 20 Uhr auf dem Hans-Römer-Platz, während der Festplatz bereits ab 15 Uhr geöffnet ist.

Kultur- und Gaudifest mit Oldtimer-Treffen im Landmuseum Ransel

Kultur- und Gaudifest mit Oldtimer-Treffen im Landmuseum Ransel

In der malerischen Kulisse des Lorcher Höhenortes Ransel bietet das Fest eine einzigartige Kombination aus kulturellem Genuss und geselligem Beisammensein, ergänzt durch das über die Region hinaus bekannte Oldtimer Treffen „Oldie Sunday“.

VRM Wochenblätter