VRM Wochenblätter

Vier Damen mit Hitzewallungen  

Heisse Zeiten – die Wechseljahre-Revue“ im Velvets Theater in der Schwarzenbergstraße  

von Redaktion

Nochmal abrocken. Foto: Jehavo/AdobeStock

Vier leidgeplagte Damen teilen sich ein Schicksal. Foto: Velvets Theater

In „Heisse Zeiten – die Wechseljahre-Revue“ von Tilmann von Blomberg (Buch) und Bärbel Arenz (Liedtexte) klagen sich „vier Ladies im Hormonrausch“ gegenseitig ihr Leid. Das Ganze zu legendären Pop- und Rocksongs der 70er- bis 90er-Jahre mit neuen deutschen Liedtexten und mit jeder Menge Augenzwinkern und ohne falsche Hemmungen. Die Vier treffen am Flughafen aufeinander und haben zwei Dinge gemeinsam: Ihr Flug nach New York verspätet sich und alle befinden sich in den Wechseljahren oder kurz davor. Auf den ersten Blick wirken die vier Damen, als könnten sie unterschiedlicher nicht sein, doch Hitzewallungen, Panik-Attacken, Schlaflosigkeit und unkontrollierbare emotionale Ausbrüche schaffen schnell eine Verbindung untereinander. Hier wird das Tabuthema Wechseljahre zum komödiantisch-musikalischen Feuerwerk der Extraklasse für alle direkt und indirekt Betroffenen, für alle Ehemaligen, Zukünftigen und deren Angehörige. Das Velvets Theater, Schwarzenbergstraße 3, führt das „musikalische Hormonical“ am Samstag, 4., und Freitag, 17. Februar, um 20 Uhr auf.

Die Regie hat April Hailer, die musikalische Leitung Cordula Hacke und Choreografie Barbara Naughton. Es spielen Juliana Fuhrmann, Felicitas Geipel, Venera Dik und Barbara Naughton. Die nächsten Vorstellungen sind am 3. und 4. März. Nähere Infos gibt es auf www.velvets-theater.de.

Diesen Artikel können Sie auch in unserer E-Paperausgabe Wiesbadener Wochenblatt lesen.

Lesen Sie mehr aus der Region

Feuerwerks-Open Air in der Reduit

Feuerwerks-Open Air in der Reduit

Vor 26 Jahren fand das erste Ska-Open Air in der Reduit statt. Seitdem haben hunderte Bands aus über vierzig Ländern dort gespielt. Ein Dauerbrenner ist das Open Air zur Mainzer Johannisnacht, genauer: zum Feuerwerk der Mainzer Johannisnacht.

Museum Reinhard Ernst eröffnet am Sonntag

Museum Reinhard Ernst eröffnet am Sonntag

Mit dem mre erhält die internationale Kunstszene ein neues Museum von Weltrang mit dem Schwerpunkt abstrakte Kunst. Die hier gezeigten Meisterwerke aus der Zeit nach 1945 bis in die Gegenwart werden zum Teil erstmals öffentlich präsentiert.

Wallufer Johanniskerb für Groß und Klein

Wallufer Johanniskerb für Groß und Klein

Das Volksfest startet am Freitag um 17 Uhr mit der Öffnung der Stände. Die offizielle Eröffnung ist um 20 Uhr. DJ Jo übernimmt bereits ab 19 Uhr die musikalische Unterhaltung.

VRM Wochenblätter